Dienstag, 28. April 2015

Gemeinsam Lesen #110

Eine Aktion von Weltenwanderer und Schlunzenbücher



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Eigentlich Liebe
Anne Sonntag
14/279

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Für uns."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? 

Wie passend doch dieses Buch zur vierten Frage ist. :'D
Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar bekommen. Direkt vom Verlag. Angefragt auf der Leipziger Buchmesse. Und ich habe mich darüber wirklich sehr gefreut. Also schon mal einen großen Dank an den Piper Verlag. ♥

4. Wie steht ihr zu Seiten in denen Blogger Rezensionsexemplare anfragen können? Seid ihr selber auf solchen Seiten angemeldet? (bloggdeinbuch, Das bloggerportal von Randomhouse etc.)
Ich finde solche Seiten Klasse. Das Ganze ist doch für beide Seiten eine Win-Win-Situation. Wir "finanzieren" dadurch teilweise unser Hobby und unterstützen Autoren dabei, ihr Buch zu verbreiten. Autoren legen doch unheimlich viel Wert auf die Meinungen der Leser und Blogs sind doch dafür da um Meinungen kund zu tun. Wer, wenn nicht wir? Ich finde nicht, dass man sich Bücher erbettelt. Man arbeitet zusammen. Firmen profitieren auch davon, wenn man sie empfiehlt. Solange man das ganze nicht übertreibt. Seit der Messe kommen auch bei uns vermehrt Anfragen an. Entweder einem von uns beiden sagt das Buch zu und wir stimmen zu oder auch nicht. Gefällt uns ein Klappentext nicht, möchten wir das Buch auch nicht lesen, denn es bringt ja nichts ein Buch aus einem Genre zu lesen, was man nicht mag um es dann eventuell grundlos schlecht zu bewerten. Vor allem ist es aber auch wichtig, Rezensionen dann trotzdem ehrlich zu gestalten. Es bringt niemanden etwas, Bücher gut zu bewerten, nur um ein weiteres Exemplar zu bekommen. Das wären dann die Blogger, die es nicht verdient haben. Ich meine letztendlich - Wer freut sich denn nicht über Geschenke? ;)

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sanni!

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, ist aber auch nicht so mein Beuteschema xD
    Das Bloggerportal ist natürlich ein genialer Werbezug von Randomhouse und ich bin mir fast sicher, dass da andere Verlage folgen werden. Wenn es nicht ein Gewinn für die Verlage wäre, würden sie es mit Sicherheit nicht machen - und dass es unter den Bloggern schwarze Schafe gibt, die nur Bücher abstauben wollen: das liegt an den Verlagen, diese auszusortieren! ;)

    Hast du deinen Link eigentlich auch bei Schlunzenbücher gelassen? Hab ihn dort nicht gesehen?
    Bei mir steht immer oben unter dem Logo, wenn die Links bei Schlunzenbücher zu finden sind ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Danke für den Tipp. :D Ich seh da nie durch.

      Es wäre wirklich schön wenn andere Verlage mitziehen könnten.
      Randomhouse hat das gut umgesetzt.

      LG Sanni

      Löschen
  2. Bei 4 kann ich deine Antwort nur voll unterschreiben. Es ist für mich auch ein Win-Win-Verhältnis. Trotzdem sollte man ehrlich rezensieren. Dein erster Satz ist ja unglaublich lang. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlichkeit sollte Grundvoraussetzung sein.
      Ja der erste vollständige Satz halt. :D

      Lg

      Löschen
  3. Huhu!

    Ich denke schon, dass es schwarze Schafe geben wird, die im Bloggerportal 10 Bücher anfragen und dann die Rezensionen schleifen lassen... Andererseits gibt man ja seinen Blog und alle Angaben an, und wenn jemand so viele Bücher auf einmal anfragt, wird sicher ganz genau geguckt, wer das ist und wie oft er Rezensionen schreibt - und wie gut.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und solche Blogs sind dann aber auch schuld das ehrliche Blogger weniger Chancen haben. Kleine Blogs wie wir zum Beispiel.

      Lg

      Löschen
  4. Huhu,

    mit deinem aktuellen Buch habe ich auch geliebäugelt, dann sind aber doch andere Bücher im Warenkorb gelandet. Noch viel Spaß beim weiterlesen :)

    Ich denke auch wie Mikka. Die werden sicherlich auch mal auf den Blogs nachsehen, wie diese so laufen und wie die Rezensionen aussehen.

    Liebe Grüße
    Jenny

    http://jennybuecher.blogspot.de/2015/04/gemeinsam-lesen-17.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja viele wollen ja auch Besucherzahlen haben. Finde ich auch voll in Ordnung, auch wenn die bei uns noch nicht so gut aussehen. Ich hab da aber auch Verständnis für.

      Lg

      Löschen
    2. Ich habe mich auch beim Bloggerportal angemeldet und bin davon ausgegangen, dass sie mich wegen der geringen Besucherzahlen ablehnen. Haben sie aber nicht. Ich frage mich, ob sie sich die Blogs wirklich so genau ansehen...

      Also aus meiner Perspektive habt ihr traumhafte Zahlen! :-)

      Löschen
  5. Huhu liebe Sunni! :)

    Deine aktuelle Lektüre steht auf meinem Wunschzettel, da das Büchlein wirklich super süß und witzig klingt. Ich wünsch dir weiterhin ganz viel Freude beim Lesen! Foren wie das Bloggerportal oder Lovelybooks finde ich auch super. :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns