Mittwoch, 8. April 2015

[Themenwoche] Kurzrezension: "Reservierung for Lucky One" von Kajsa Arnold



Reservierung for Lucky One
(Lucky One #1)
Kajsa Arnold
130 Seiten (TB)
Oldigor Verlag
30. April 2013





Klappentext:
Alina wird von ihrem Freund betrogen und erfährt, dass sie uncool und kleinkariert ist. Das will sie natürlich nicht auf sich sitzen lassen und bucht spontan eine Parisreise im Internet. Im Zug trifft sie auf ihr erstes Abenteuer namens Henning, der ihren reservierten Platz besetzt hat. Dass er Alina alles andere als uncool und kleinkariert findet, bleibt nicht lange verborgen und somit nimmt das Abenteuer von Lilly Aventure ihren Lauf ...

Meinung:
Also ich erwähnte ja schon, dass ich mir erneut eine Meinung von der Autorin bilden möchte. Der erste Teil jeder Reihe, die ich bisher von ihr gelesen habe, war immer sehr ansprechend. Und genau so ist es auch hier gewesen. Alina geht auf Reisen - es verschlägt sie nach Paris und in eben dieser Stadt trifft sie ihre große Liebe. Ich meine, wie romantisch ist das bitte? Und wenn man, so wie ich, bereits in Paris war und die Beschreibungen liest und sich das ganze wirklich bildlich vorstellen kann, wird die Geschichte einfach noch schöner. Henning ist mir unheimlich sympathisch, von der ersten Minute an und Alina tut mir so generell von ihrem Wesen her ja schon ein wenig leid, wie sie so ganz verloren in der Stadt der Liebe strandet. Ich bin gespannt, welche Rolle die Ex-Frau von Henning wohl noch spielen wird und sehe schon große Intrigen kommen. 

Eine wirklich süße und erfrischende Kurzgeschichte für Zwischendurch, aber nichts für diejenigen, die in einem Buch große Herausforderungen suchen. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns