Montag, 4. Mai 2015

Rezension BuddyRead: "Unendlich wir" von Amy Harmon

"Eine Geschichte über das Über-sich-Hinauswachsen mit Herzklopfen, Witz und viel Tragik ... Echt schön!" WDR 1Live


Unendlich wir
Amy Harmon

416 Seiten
Egmont INK
1. Auflage 2. April 2015

Inhalt:
Bonnie Rae Shelbys Leben scheint ein wahr gewordener Traum: Sie ist eine der erfolgreichsten Popsängerinnen der Welt, hat Millionen von Fans, mehr Geld, als sie je ausgeben könnte … und sie will sterben. Finn Clyde ist ein Niemand. Das Einzige, was für ihn im Leben Sinn ergibt, ist Mathematik. Allerdings hat ihn das bisher noch nicht weit gebracht. Er will ganz neu anfangen, in Las Vegas, weit weg von den Schatten seiner Vergangenheit. Doch dann sieht er die junge Frau auf der Brücke in New York. Er weiß, dass sie springen wird. Und er muss eine Entscheidung treffen …


Heute gestalten wir den BuddyRead mal ein wenig anders.
Wir haben uns während des Lesens immer wieder geschrieben. Und ihr könnt jetzt ungefiltert lesen, wie wir mitgefiebert haben. Viel Spaß dabei!!





Fazit:
Ein absolutes Highlight! Müsst ihr unbedingt lesen!!





Begeisterte Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns