Montag, 25. Mai 2015

Rezension: "Heute beginnt der Rest des Lebens" - Marie-Sabine Roger


Heute beginnt der Rest des Lebens
Marie-Sabine Roger

280 Seiten
Atlantik
15. April 2015


Inhalt:
Es ist Mortimers 36. Geburtstag, und er wird sterben. So wie alle Männer aus seiner Familie mit 36 gestorben sind. Doch als Mortimer abends immer noch lebt, wird im klar: Der Fluch hat ihn verschont. Doch was nun? Sein Job und seine Wohnung sind gekündigt, und bisher hat er keine Ziele oder Ambitionen gehabt. Plötzlich muss er lernen zu leben! Dabei helfen ihm Paquita und Nassardine vom Crêpe-Stand an der Ecke. Und zum Glück ist da auch noch Jasmine, die manchmal auf Parkbänken sitzt und weint, damit es den Menschen besser geht ... Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte über den Sinn des Lebens.


Cover: 
Das Cover des Buches ist so wahnsinnig schlicht, dass es schon wieder außergewöhnlich gut ist. Und wenn man das buch gelesen hat, versteht man auch die 36 sehr gut.

Erwartungen:
Da ich schon "Das Labyrinth  der Wörter" von Marie-Sabine Roger gelesen habe, war ich mir sicher, dass ein sprachlich sehr schönes Werk auf mich wartete.
Und der Klappentext ließ mich auf eine witzige Geschichte hoffen.

Protagonisten:
Hauptsächlich geht es hier um Mortimer, der sich darauf vorbereitet, an seinem 36. Geburtstag zu sterben. Als dies nicht geschieht, steht für ihn die Welt Kopf.
Paquita und Nassardine - Inhaber eines Crêpe-Mobils und Mortys beste Freunde - helfen dabei, Mortimers Leben wieder in seine Bahnen zu lenken und sind dabei unsagbar komisch.

Fazit:
Es hat so wahnsinnig viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen!
Marie-Sabine Roger hat die Hauptpersonen so wahnsinnig lebendig und bunt gezeichnet, dass es einem fast vorkommt, als liefe vor dem inneren Auge ein Film ab.
Außerdem ist das Buch ein sprachlicher Leckerbissen, den man unbedingt kosten sollte!
Für meinen geschmack hätte nur etwas mehr Handlung enthalten sein können.
Dafür gibt es fantastische:


Viel Spaß beim Reinlesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns