Freitag, 31. Juli 2015

Follow Friday #32

Eine Aktion von 



Freitagsfrage:
Nervige Protagonisten, aber gute Story – Für euch ein Grund, das Buch abzubrechen?




Ich bin eigentlich nicht so der Freund davon, Bücher abzubrechen. Eher stelle ich sie zurück und versuche es ein andermal erneut und hoffe, dass es zwischen uns besser passt.
Wieder das beispiel SoG: Ich hasse Ana und Christian! Allerdings kann ich da auch mit der Story nix anfangen... Trotzdem habe ich alle drei Teile durchgezogen, um eventuell doch nachvollziehen zu können, weshalb da so ein Hype drum gemacht wird. Der Plan hat nicht funktioniert: ich kann die Bücher nicht leiden und verstehe auch nicht, wie man sie mögen kann^^


Einen ähnlichen Fall habe ich gerade mit Strawberry Summer. Die Protaginisten nerven zwar nicht und die Geschichte ist auch nicht gerade nervig, aber sie ist langweilig. Es passiert schon was, aber man hat auch wiederum das Gefühl alles bleibt stehen. So nichtssagend. Für mich aber immer noch kein Grund abzubrechen. Das mache ich eigentlich nie - eher verschiebe ich das weiter lesen. Aber das mache ich dann auch definitiv.


Liebe Grüße

1 Kommentar:

  1. Hallo ihr Lieben,

    also ich breche ab, wenn mit die Charas nerven, doch meine Schmerzgrenze ist recht hoch! Manche lege ich auch einfach weg und glaube, dass es später vielleicht mal besser ist. Meist hat das aber nicht funktioniert :)

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns