Dienstag, 14. Juli 2015

Gemeinsam Lesen #121

Eine Aktion von Schlunzenbücher


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Das Jahr des Rehs
Stephanie Jana & Ursula Kollritsch

Seite 157/272



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Na endlich!"


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? 

"Das Jahr des Rehs" liest sich so wirklich gut und  ist irgendwie so normal und bodenständig. Normale Leute eben. Leider ist zur Zeit so viel los bei mir, dass ich kaum zum Lesen komme. Wird wirklich Zeit für Urlaub! ;)


4. Hast du schon Mal ein Buch gelesen, das du eigentlich nie lesen wolltest (nicht dein Genre, Klappentext spricht dich nicht an), es dann aber doch getan hast, weil "jeder" so begeistert von diesem Buch war? (Frage von Buchstabengeflüster)

Oh ja. Das habe ich. "Shades of Grey". Und es war einfach furchtbar. Allerdings hab ich mich ganz tapfer durch alle 3 Teile gebissen, weil alle die so toll fanden. Für mich wurde es allerdings mit jedem Buch, jedem Kapitel, jedem Satz schlimmer und schlimmer. Ich hasse die Protagonisten wie die Pest ;D



Da ich heute schon echt spät dran bin, alles nur ganz kurz. Hoffentlich habe ich das Buch bald durch, damit ich es euch vorstellen kann.


Ganz liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hey =)

    hihi shades war bei mir auch so ein Buch XD Furchtbar fand ich es zwar nicht, aber weitere Bücher des Genres muss ich dann doch auch nicht lesen :P

    Dein Buch kenne ich leider nicht, sieht aber schonmal sehr schön aus XD

    liebste Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Meike ;)

      Ja, das Buch ist echt fein! Also ich kann es schon mal empfehlen.

      LG Rike

      Löschen
  2. Guten Morgen Rike ;)

    Wenn ich deine Antwort auf die 4. Frage schon sehe, bin ich froh das ich so ein Sturschädel bin in dieser hinsicht. *lach* Denn genau das kann ich so vermeiden. Ich würde nie, aber wirklich nie, die SoG-Trilogie oder die Biss-Tetralogie lesen, da könnte es auch Gott gut finden. Bei mir sprang der Funke nicht über, also hat das seonen Grund. Denn schliesslich weiss man ja am besten selber was einem gefällt oder gefallen könnte. Wenn das Buch dann nicht dabei ist, Pech, man muss ja nicht auf jeden Zug aufspringen. Und wenn einem dadurch doch mal was tolles durch die Plappen geht, na und? Es gibt so viele gute Bücher die ich schon gelesen habe welche andere nicht gelesen haben. ;)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns