Dienstag, 6. Oktober 2015

Gemeinsam Lesen #133

Eine Aktion von Schlunzenbücher
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

"Geschenkt"
von 
Daniel Glattauer

Seite 7/335
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Meinen Sohn hätte ich mir anders vorgestellt."

 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
 


Ich lese Glattauer ja echt gern, weswegen ich mir dieses Buch direkt nach Erscheinen kaufen musste. Das ist jetzt über ein Jahr her und ich habe das Buch immer noch nicht gelesen... Sehr blöd, oder? Aber jetzt ist es dran. Heute beginne ich damit. 
Und ich lese ganz bewusst nicht noch einmal den Klappentext. Habe komplett vergessen, worum es geht und möchte mich jetzt einfach überraschen lassen^^

4. Gibt es einen Buchcharakter, der dir so auf die Nerven gegangen ist, dass du ihn am liebsten aus dem Buch gezerrt hättest, um ihm eine runter zu hauen? (Frage von Jana)

Ana Steel. Ich hätte sie gern pausenlos geohrfeigt. So eine Dumpfbacke -.- 


Bin mal gespannt, was ihr zur Zeit so lest!

Habt einen schönen Dienstag!


Buchstabenreiche Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Rike, :)
    ganz ohne Wissen in ein Buch reinzugehen, finde ich echt gut. :) Manchmal verrät der Klappentext ja auch viel zu viel.
    Viel Spaß beim Lesen! :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe nur, es wird keine böse Überraschung... aber dann hätte ich mir das Buch ja wahrscheinlich nicht gekauft ^^

      Löschen
  2. Hallo,

    “Geschenkt“ subt hier auch noch, aber die Leseprobe dazu hatte ich gelesen und fand die toll. Ich bin auch ein großer Glattauer Fan, aber “Ewig dein“ musste ich zuletzt abbrechen. Das war absolut nicht meins.

    Viel Spaß beim Lesen
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab “Ewig dein“ gelesen, fand es aber nicht wirklich berauschend. Ich breche nur nicht gern Bücher ab... Oo

      Löschen
  3. Huhuuu Rike,

    es ist schön zu wissen, dass es auch noch andere Menschen außer mir gibt, die auch noch Probleme mit Ana Steele hatten. Hier spalten sich ja echt die Ansichten. Aber Geschmäcker sind halt verschieden.

    LG
    Natalie
    http://bookish-heart-dreams.blogspot.de/2015/10/gemeinsam-lesen-133.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ehrlich gesagt hätte E. L. James sämtliche Bücher einfach sein lassen können, aber Ana war wirklich die Höhe Oo

      Löschen
  4. Hallo :D
    Also langsam muss ich echt Schmunzeln. Ana Steel ist heute der absolute Spitzenreiter :D
    Wünsche dir noch viel Spaß mit deinem aktuellen Buch.
    Grüße
    Sara von Saras etwas andere Bücherwelt

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns