Samstag, 31. Oktober 2015

Halloween-Lesenacht bei Weltenwanderer

Herzlich Willkommen zur 


Veranstalterin der heutigen Lesenacht ist Aleshanee von Weltenwanderer. Sie hat heute ihre Premiere: ihre erste selbstveranstaltete Lesenacht.
Und da heute Halloween ist, hat sie passenderweise beschlossen, dass nur Horror, Thriller, Krimis, aber auch Dark Fantasy, Geistergeschichten und ähnliches "erlaubt" sind.


Mit diesem Update-Post halten wir euch ab 20.00 Uhr auf dem Laufenden.

Dann also:



18.42 Uhr:


Nur noch eine gute Stunde, dann geht es los!
Ich hatte mir extra diese Woche noch das Buch bestellt, welches ich heute lesen möchte, aber da ich es gebraucht gekauft habe, war es nicht schnell genug hier... Da ich sonst nicht so wirklich weiß, was ich sonst hätte lesen können und wollen, habe ich in den sauren Apfel gebissen und mir das eBook gekauft. Aber egal! Ich habe gerade voll Bock auf das Buch!
Während jetzt hier noch "Harry Potter und der Orden des Phönix" läuft, werden wir uns mal langsam auf den Abend vorbereiten. Bis später dann! ;) 


20.00 Uhr:

Es geht los!! 



Wie auf dem Bild unschwer zu erkennen ist, sind wir gut vorbereitet! ;)


Ich schummle mich mal dazwischen und fahre fort auf Seite 351.




20.00 Uhr


Los gehts! :D Und da wir natürlich alle neugierig sind, gibts zu Beginn die Standardfrage:
Mit welchem Buch möchtest du heute mit uns gemeinsam das Fürchten lernen? Welche Monster, dunkle Gestalten oder Serienmörder werden dich begleiten? Und hast du dir eine besonders schaurige Atmosphäre an deinem Leseplatz geschaffen?


Wie auf dem Bild oben schon zu sehen, werde ich heute die Labyrinth-Trilogie von Rainer Wekwerth beginnen. Laut "Erfahrungsberichten" soll diese Trilogie wirklich sehr spannend, fesselnd, nervenaufreibend und gänsehauterzeugend sein. Bin also gespannt!

Meine Tochter hat sich nun doch noch umentschieden und liest lieber ein Halloween-Special des Lustigen Taschenbuchs.

Und sonst sitzen wir gemütlich hier auf dem Sofa, haben leckere Gemüsesticks und Nachos mit Dip. Die Nachos gibt es auf speziellen Wunsch einer einzelnen Dame... meiner Tochter... Nagut. Was soll´s. Sie ist eben ansonsten kein großer Fan von Süßigkeiten.


20.39 Uhr:

War bisher mehr auf euren Blogs unterwegs als das ich gelesen hätte, trotzdem habe ich schon das erste Kapitel geschafft. Und ich muss ehrlich sagen: Das buch hat jetzt schon Potenzial! Es wird schon im ersten Kapitel ordentlich Spannung aufgebaut.
Das Kind ist auf Seite 27 bei ihrem LTB und sie mampft munter ihre Nachos mit Käsedip.

Und demnächst wird auch Sanni zu uns stoßen! Juchuuuuu!! <3



21.00 Uhr


Wo spielt dein aktuelles Buch? Ist es ein gruseliger Ort oder sind eher die Charaktere zum Fürchten?
Gibt es Orte, die du selber eher meidest, weil sie dir einen Schauer über den Rücken jagen?


So genau kann ich das noch gar nicht sagen. Ich bin jetzt in Kapitel 2. Bisher weiß ich, dass die Jugendlichen über eine Steppe in Richtung eines Waldes unterwegs sind. Es zieht Gewitter auf und wenn die Sonne nicht scheint, ist es angeblich gefährlich. Aber ich habe noch keinen blassen Schimmer warum Oo 
 
Nachtrag: Den zweiten teil der Frage völlig ignoriert OO
Also ich mag alles nicht so besonders gern, wo es dunkel ist. Allein durch dunkle Gassen gehen ist nicht so mein Fall. In den Keller traue ich mich mittlerweile dann doch allein. Jedoch möchte ich im Dunkeln ungernin der Nähe von Maisfeldern sein. In Filmen und Büchern passieren da immer schreckliche Dinge!

Mein Buch spielt in Stockholm. Zum fürchten wäre nur der Täter, den ich immer noch nicht identifiziert habe. Aber wir haben hier einen Wald, in dem immer mehr Leichen gefunden werden und DAS finde ich schon gruselig. Man stelle sich nur vor auf wie vielen man wohl beim Pilze sammeln läuft?! :O
Nachtrag: Keller und Dachböden sind für mich immer noch Überwindung. Also ja ich geh rein, aber muss wirklich immer Licht an sein. Und ich möchte nie alleine im dunklen Wald sein. Nie, nie, nie!


21.04 Uhr:

Sanni ist da! *freu* 
Nur mal eben zur Erklärung: Ich (Rike) bin das dann mit der dunkelroten Schrift. Mal sehen, was Sanni sich aussucht^^

21.13 Uhr:
Sanni is in da house. Nichts ahnend komme ich hier in unser Blogwohnzimmer und werde erschlagen von der vielen Deko. Aber sie sieht so hübsch aus. ♥ Ich steige jetzt also ein. 


22.00 Uhr


Wenn du heute an Halloween losziehen würdest, wie würdest du dich am liebsten verkleiden?
Kennst du eine Roman/Filmfigur, die dir einen Riesenschreck einjagt,
wenn du ihr heute Nacht begegnest?


Verkleiden ist ja so gar nicht mein Ding. Ich meide alles, was mit Kostümen zu tun hat. Sei es Fasching oder Halloween. Wenn ich mich allerdings wirklich verkleiden müsste, dann wäre ich doch am liebsten eine richtige Gruselhexe mit spitzem Hut und fliegendem Besen und so. :D
Roman/ oder Filmfigur die mir grundsätzlich einen Schrecken einjagen kann, ist Pennywise. (Woar, da bekomme ich direkt eine Gänsehaut!)

Ich war heute tatsächlich mit meiner Tochter unterwegs. Sie war ein Zombie. Ich selbst bin auch nicht so der Kostümfan und gehe immer unkostümiert. Aber ich mag zum Beispiel das Make Up der Scull Lady (oder wie das heißt :D). 
Dieser doofe Saw Clown - Horro Pur. Clowns allgemein. Schlimmer gehts gar nicht. Bäh.


22.56 Uhr: 

Also ich weiß auch nicht, aber irgendwie komme ich nicht gut voran. Immer dieses Stöbern bei euch^^ Und meine Tochter hat auch langsam keine Geduld mehr. Quatscht mich andauernd zu^^ Werde sie wohl mal langsam ins Bett stecken. 


23.00 Uhr


Stöbere doch ein bisschen auf den anderen Blogs und in den Kommentaren: Ist ein Buch dabei, das dich auch zum Lesen reizen würde? Oder hast du für uns einen besonders gruseligen Buch-Tipp?
Und wie weit bist du jetzt schon selber bei deinem Buch gekommen? Gefällts dir bisher?


Also ich war ja nun schon auf einigen anderen Blogs. Was mich neugierig gemacht hat, ist "Lockwood & Co". Das war mir schon in der Vergangenheit immer wieder über den Weg gelaufen, ich habe es aber keines weiteren Blickes gewürdigt. Nun jedoch hat es mich irgendwie neugierig gemacht.
 Mit meinem Buch bin ich jetzt bei ungefähr 15%, das müssten etwa 60 Buchseiten sein. In drei Stunden... eieiei...
Meine Tochter ist mit ihrem LTB auf Seite 158. Ist ja nun nicht so viel zu lesen bei den Comics, aber die Pelzknödel wurden zwischendrin auch noch bespielt. Die pennen aber jetzt :D

Ich bin da immer eher skeptisch. So auf den ersten Blick habe ich nichts gefunden was mir gefällt. Das liegt aber auch daran, dass ich in diesem Genre noch nicht viel Erfahrung habe und deswegen genau darauf achte, wie das Buch beschrieben ist. Ich muss mir einfach ganz sicher sein, bevor ich damit anfange. 
Ich habe jetzt in 2 Stunden auch etwa 60 Seiten gelesen, allerdings habe ich zwischendurch noch Wäsche aufgehangen und mein Freund kam auch nach Hause und musste mir von seinem Tag erzählen. Mein Buch wird immer spannender. Ich kann die Fäden der Geschichte nicht zusammenbringen und möchte es doch aber endlich mal wissen. Es macht mich wahnsinnig. :O

23.17 Uhr
Ok. Ich war den ganzen Tag unterwegs. Mein Rücken tut weh und bringt mich fast um. Mittlerweile ist mir kalt und ich habe mich in die Decke gekuschelt. Aber dieses Buch. Ich überfliege die Seiten gerade zu förmlich auf der Suche nach dem nächsten Hinweis, der mich endlich zum Täter führt. Alles ist so verwirrend. Ich wäre keine gute Polizistin..

00.00 Uhr


Geisterstunde! Trau dich, und sag uns, welche gruseligen Momente du schon erlebt hast!
Gibt es etwas, wovor die richtig Angst bekommst?
Gab es schon eine besonders schaurige Gänsehaut-Szene in deinem Buch? Und ist es überhaupt so unheimlich, wie du dir erwartet hast?


Also so richtig gruselige Momente kenne ich nicht direkt. Momente, in denen man sich irgendwie unwohl fühlt, ja. Aber sonst eher nicht.
Das einzige, was mir dazu einfällt, habe ich vorhin schon in den Kommentaren erzählt. Als ich 15 oder 16 war, kamen wir mit einer Freundin auf die Idee, "ES" und "Friedhof der Kuscheltiere" zu schauen. Wir waren ganz allein im Haus, es war spät abends und es war Gewitter. Ganz schlechte Kombi. Draußen der Donner, drinnen knackt es hier und dort mal im Haus und dazu Pennywise und später der untote Kater. Wir haben es durchgezogen. Aber wahrscheinlich nur, weil keiner von uns klein bei geben wollte^^
In meinem Buch ist bisher irgendwie alles noch nicht richtig gruselig, aber die Nackenhärchen kribbeln. Man weiß, dass jederzeit etwas passieren kann und fiebert ordentlich mit.
Bisher entspricht das Gefühl doch etwa dem, was ich erwartet hatte. Soll ja doch eher so psychomäßig sein. 

Bis auf ein paar Erfahrungen im Gläserrücken, die eher witzig als gruselig waren habe ich keine Erfahrungen mit gruseligen Momenten. Mein Freund könnte da allerdings ein paar Geschichten erzählen. Er und seine Familie sind nämlich der Meinung, seine Oma spucke bei Ihnen zu Hause rum. 

Ich schaue wahnsinnig gerne Horrorfilme und auch wenn sie auf wahren Geschichten beruhen (siehe Texas Chainsaw Massacer) machen die mir keine Angst. Aber eins kann ich überhaupt nicht leiden. "Paranormal Activity". Filme dieser Art kann ich nicht schauen wenn ich alleine zu Hause bin. Ich hasse Filmsequenzen mit Nachtsichtgeräten. Das macht mir wahnsinnige Angst. :X

Unheimlich ist mein Buch nicht. Der Mörder wurde mittlerweile identifiziert, aber es bleibt weiterhin spannend. 


00.28 Uhr:

Mir ist gerade noch ein gruseliger Moment eingefallen: Das muss so etwa 2002 gewesen sein. Mein damaliger Freund und ich spielten in meiner ersten eigenen Wohnung "Silent Hill". Wir hatten nur eine Kerze an. Und in diesem Computerspiel ist es ja nun echt gruselig! Und die Geräusche! Zum Klo waren es gerade mal drei Meter durch den Flur, aber der war schmal und dunkel. Wir haben uns beide kaum getraut, zur Toilette zu gehen! ^^

Meine Tochter hat jetzt lesetechnisch auf Seite 215 die Segel gestrichen und veranstaltet jetzt noch mit Kami Katze und Kater Kasimir eine Sportstunde. Dabei haben die beiden so schön geschlafen^^



01.00 Uhr
  
Ich hoffe, ihr hattet alle Spaß und natürlich möchte ich von euch noch wissen, wie euch die Lesenacht und euer Buch gefallen hat - und wie weit ihr beim Lesen gekommen seid? 

Wenn das Böse jetzt aus eurem Buch springen und euch gegenüber stehen würde - 
was würdet ihr tun? 
Also mir hat es heute abend wirklich gut gefallen. Habe zwar mehr gestöbert als gelesen, aber es war wirklich interessant! 
Mein Buch verspricht echter Nervenkitzel zu werden. Allerdings bin ich da noch nicht sicher, da ich bisher ja nicht all zu weit gekommen bin. Die Prozente des Ebooks in Buchseiten müssten umgerechnet etwa 82 Seiten sein.
Wenn das Böse jetzt aus dem Buch spränge, würde ich gar nicht mehr allzu viel tun, da ich mittlerweile wirklich sehr müde bin. Sogar zu müde zum Weglaufen. Könnte dem Bösen allerhöchstens die leere Flasche Müllermilch um die Ohren hauen :D

Mir hat es auch gefallen. Dabei konnte ich tatsächlich nur mitmachen, weil ich nich dieses Buch am Wickel hatte. Ich war heute doch tatsächlich mehr mit lesen, als mit stöbern beschäftigt. So konnte ich mein Buch beendet und habe knapp 200 Seiten in den 4 Stunden gelesen. Ich liebe auch dieses Buch und bin jetzt schon traurig, weil ich nur noch ein Buch der Autorin vor mir habe. 

Das Böse in meinem Buch.. mal abgesehen davon, dass der jetzt tot ist.. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung. Ich wäre wahrscheinlich auch sofort tot, weil ich zuviel weiß. :'D 


Vielen, vielen Dank Alashanee für diese schaurige Lesenacht. Dein Lesenacht Debüt hast du eindeutig bestanden.

Und jetzt wünschen wir allen eine gute und albtraumlose Nacht.



Kommentare:

  1. Hey ihr Lieben,

    euer Post sieht ja jetzt schon total toll aus! Girlanden habt ihr extra ausgepackt, ich bin schwer begeistert! <3

    Bis späääter ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Müssen uns doch ein bisschen in Stimmung bringen ;D

      Löschen
    2. Die Plüschtiere o.O <3

      Die Müllermilch hab ich mir auch neulich mal geholt aber leider war ich nicht ganz so davon überzeugt wie ich es gern gewesen wäre ^^

      Löschen
    3. Grimm und Scary sind genial, oder? <3

      Die Müllermilch überzeugt mich leider auch nicht ganz. Man kann sie trinken, aber man kann es auch seinlassen^^

      Löschen
    4. Awww ja, sie sind mega genial!

      hihi genau so seh ich das auch :P

      Löschen
    5. Also sowas, keine Kostüme bei euch? Gibt's ja nich ;)

      Löschen
    6. Du gehst ja auch lieber als du selbst :D

      Löschen
    7. Zumindest an Halloween :P Karneval bin ich dann aber mit Kostüm am Start :P
      Aber ich glaub was das Thema angeht gibt es auch fast nur lieben oder hassen ^^

      Aber mit den Clowns bin ich ganz bei euch *grusel*

      Löschen
    8. Da könntest du recht haben... Bei mir ist es eher der Hass... (Rike) ^^

      Löschen
  2. Huhu!

    Da kann ich mich nur anschließen! :D Super dekoriert und vorbereitet!!!
    Jetzt gehts bald los und ich bin sehr nervös ^^
    Wünsche euch ganz viel gruseligen Lesespaß!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin schon echt gespannt!

      Sowohl auf das Buch, wie auf die Fragen und auch im Allgemeinen... Bei der letzten "Lese"-Nacht, die ich mitgemacht habe, bin ich mehr über die anderen Blogs gehüpft und habe in 5 Stunden nur ca 50 Seiten gelesen ^^ - Und es war noch so schön! :D

      Bis nachher!
      Rike

      Löschen
    2. Ja, das hat eine Lesenacht so an sich, dass man kaum zum lesen kommt *g* Aber trotzdem ist es immer wieder schön :)
      Das Labyrinth hab ich noch auf meiner Wunschliste, aber ich hab auch nur gutes darüber gehört, da wünsch ich dir viel spannende Unterhaltung ^^ Und deiner Tochter natürlich auch :)

      Löschen
    3. Ahhh wie schön, Sanni ist auch mit dabei :)
      Leichen in Wäldern ... brrrrr, da drüber zu Stolpern wäre wirklich gruselig O.O
      Aber das von Rike hört sich auch unheimlich an ... wenn die Sonne nicht scheint, bin ja gespannt, was da auf die Jugendlichen zukommt :D

      Löschen
    4. Hihi, also die Clowns, die mögen wir anscheinend alle nicht so wirklich. Ich finde auch, die haben so eine starre Maske, das ist einfach nicht lustig *brrrr* Aber das ganze mit den Clowns hat bei mir auch seit "Es" angefangen - da hat Stephen King ja was angerichtet *lach*

      Löschen
    5. Ist bei mir genauso. Hab "ES" mit ner Freundin zusammen gesehen, da waren wir vielleicht gerade 15 oder 16. Wir waren allein im Haus, draußen war Gewitter und dunkel. Es donnert, das Haus knackt immer mal wieder... *grusel*
      Haben aber "ES" und "Friedhof der Kuscheltiere" durchgezogen. *stolz*
      (Rike)

      Löschen
  3. Dieses Grusel Tier hab ich mir gestern bestellt, das soo süß :D
    Viel spaß beim Lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst Grimm? Den Tod?^^
      Haben wir Anfang der Woche in Dresden entdeckt und Kind wollte den unbedingt haben. Papa wollte das nicht so... Und Mami sagt: "Oh, den kann ich gut für Halloweenfotos gebrauchen!" und packt ihn ein. Kind darf ihn übers jahr "aufbewahren" *lach*

      (Mami fand den nämlich auch total süß, aber psssst^^)

      Löschen
  4. Oh mir hat die "Labyrinth"-Trilogie sehr sehr gut gefallen! Ich wünsche dir viel Lesefreude und thumbs up für das LTB :D

    Liebste Grüße,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon nach zwei Kapiteln voll spannend!
      LTB war früher schon geil. Meine Tochter ist völlig versunken ;)

      LG Rike

      Löschen
  5. Hui ... du hast ein lustiges Taschenbuch. Da bekomme ich gerade auch richtig Lust darauf. Ich liebe die noch immer und hab heute beim Einkaufen schon überlegt, ob ich eines mitnehmen soll. Hab es bisher übrigens auch nur bis Seite 25 gebracht. ;)

    Grüßle, Nadine.

    http://booklovers-shelf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na nee... ich hab kein LTB... das liest meine Tochter heute abend :D
      Eigentlich wollte sie "Gespensterjäger auf eisiger Spur" lesen, aber dann kam ihr das LTB dazwischen. Egal. Hauptsache sie liest :D

      LG Rike

      Löschen
  6. Keller sind ja sowas von creepy... LTBs liebe ich übrigens auch sehr. Die gehen einfach immer ^^


    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    P.S. Die Müllermilch schmeckt wie flüssiger Spekulatius oder? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Männel sagte auch "flüssiger Spekulatius"... und ihr habt beide Recht!

      Und jetzt gehe ich zu dir... War ich da heute noch gar nicht? Gleich gucken! :D

      LG Rike

      Löschen
    2. ;) Ich bin so spät eingestiegen, hatte noch einen Harry potter Marathon zu meistern ^^

      Löschen
    3. Jaaaa.... Wir pottern schon seit vorgestern, haben aber erst 4 Filme geschafft. Der Rest folgt in den nächsten Tagen. Irgendwie packt es uns da immer zu Halloween-Zeit... komisch komisch... :D

      Löschen
  7. *lach* Ich glaub gruselige Momente hat jeder genug, aber meist ist es wirklich so, dass man sich selbst reinsteigert (siehe meinen Beitrag). Ich nachhinein kann man toll drüber lachen, aber in dem Moment, macht man sich fast in die Hose vor Angst. ;)

    Grüßle, Nadine.

    http://booklovers-shelf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genau so ist es! Aber ich glaube nicht, dass in deiner Situation irgendjemand keinen Schiss gehabt hätte :D

      Löschen
  8. Schön, dass bei euch dennoch noch so viele Seiten zusammen gekommen sind :)

    Viele liebe Grüße,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sanni muss gecheatet haben... 200 Seiten... bei einer Lesenacht... völlig unmöglich^^

      LG Rike

      Löschen
  9. Schönen guten Morgen ihr beiden!!!!

    Das freut mich natürlich sehr, dass ihr gestern Abend Spaß hattet und ja auch einiges an Seiten geschafft habt! :D
    Die Müllermilch um die Ohren hauen - da musste ich jetzt direkt lachen, das Bild hatte ich grade direkt vor Augen *g*

    Ich wünsch euch einen schönen, geruhsamen Sonntag!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du!

      Bist du denn ausgeschlafen? Ich denke gerade über ein Nickerchen nach...
      Und ich hab echt keinen Plan, wie Sanni es geschafft hat, so viele Seiten zu lesen! ^^

      Die Müllermilch wäre die erste greifbare "Waffe" gewesen. Oder der Tolino... und den will ich ja nicht kaputt machen... ;D

      LG Rike

      Löschen
  10. Hey ihr Zwei!

    Also, von " Das Labyrinth erwacht" hab ich ja auch bis jetzt nur gute Sachen gehört. Schreibst du eine Rezension dazu? Würde mich brennend interessieren, wie du das Buch fandest. :-)
    (Btw... wie hat die Müllermilch geschmeckt? Ich fand die ja total bäääh :-D )

    "Sterntaler" kannte ich bis jetzt gar nicht, bin aber auch nicht sooo die Thriller-Leserin. Es klingt aber auf jeden Fall vielversprechend und so wie es dich fesseln konnte, werde ich gleich noch mal genauer einen Blick darauf werfen. :-)

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns