Samstag, 24. Oktober 2015

KurzRezension: "Auf sanften Pfoten" - Sandra Bäumler

Auf sanften Pfoten
Sandra Bäumler

68 Seiten
Verlag: bittersweet 
18. Februar 2015


Wildverspielt 
Einsamzweit 
Schnurrgefauche 




Inhalt:
Katie führt ein ungewöhnliches Leben. Tagsüber kategorisiert sie verstaubte Bücher. Nachts streicht sie als Katze über die Dächer. Da auch noch die große Liebe zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Bis eines Tages ein verletzter Kater vor ihrer Haustür liegt. 

Meine Meinung:

"Auf sanften Pfoten" ist eine niedliche kleine Geschichte über Katzenmenschen - tagsüber Menschen, nach Katzen.
Es gibt den Alltag, es gibt Action und es gibt Romantik.
Viel passiert in dieser kleinen Kurzgeschichte nun aer eigentlich nicht. Ich hatte ein wenig das Gefühl, dass die Geschichte genau dann vorbei ist, wenn man gerade so im Text angekommen ist.

Kurz gesagt: kann man ganz gut lesen, ist aber nichts Herausragendes.

Ich habe

gegeben, weil es eben eher durchschnittlich ist.

Trotzdem gefällt mit der gedanke, dass man sich in eine Katze verwandeln könnte... ;)


Habt alle einen schönen Sonntag!

Ganz liebe Grüße




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns