Mittwoch, 28. Oktober 2015

Rezension: "Geliebt" - K. Bromberg


Geliebt
(Driven #3)
K. Bromberg
608 Seiten
Heyne Verrlag
09. März 2015

Klappentext:
Was wärst du bereit für jemanden zu geben, ohne den du nicht leben kannst?
Du lebst für den einen Moment, der dein Leben bestimmt. Wenn er gekommen ist, musst du all deine Ängste überwinden, gegen deine inneren Dämonen ankämpfen, das Gift aus deiner Seele verbannen – oder du verlierst alles, was dir lieb ist.


Eine Runde, Ladys and Gentlemen. Eine letzte Runde mit Colton Donovan, bitte schnallen sie sich an.

Nachdem nun Rylee und Colton endlich ihr gemeinsames Glück gefunden haben, endete das letzte Buch in einer Katastrophe. Colton hat einen Unfall in seinem Rennwagen und während er im Krankenwagen davon fahrend zu seinen Superhelden spricht, bricht für Rylee eine Welt zusammen. Zu real wirkt noch der Unfall mit Max und sie spürt das Deja vú förmlich.

Doch Colton ist nicht Max, Rylee ist nicht wieder allein und beide kämpfen sich in ihren Alltag zurück und so bekommen auch Rylees Pflegekinder wieder eine größere Rolle in diesem Teil, was ich wirklich schön fand.
Alles könnte so schön sein, wenn es denn Tawny nicht geben würde. Sie bringt wieder Action in die Sache und behauptet schwanger zu sein, von keinem geringeren als Colton. Seine Reaktion lässt Rylee erschaudern. Sie möchte nicht glauben das Tawny recht hat, aber sie möchte auch nicht, das Colton so reagiert, denn auch wenn die Chance bei ihr sehr gering (gar 0) ist, auch sie möchte Kinder haben. Am liebsten natürlich von Colton. Doch bevor er soweit ist, muss er sich seiner Vergangenheit stellen. Und mit seiner Traumfrau an der Seite scheint das auch zu funktionieren.

Teil 3 der Driven Reihe birgt den Höhepunkt der Geschichte und bringt erneut viel Spannung und Gefühl mit und ist somit ein gelungener Abschluss. Wer es bis hierhin geschafft hat, wird es sicher nicht bereut haben und für mich sind diese Bücher eine absolute Empfehlung. (Außerdem sehen sie so schön aus im Regal).

Ich bedanke mich an dieser stelle auch beim Heyne Verlag, der mir alle Bücher zur Verfügung gestellt hat. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns