Sonntag, 18. Oktober 2015

Rezension: "Selection. Die Kronprinzessin" - Kiera Cass

Selection #4 - Die Kronprinzessin
Kiera Cass

400 Seiten
FISCHER Sauerländer
20. Juli 2015

Inhalt:
Die romantischste Liebesgeschichte seit es Prinzen und Prinzessinnen gibt geht in die vierte Runde – aber dieses Mal wird ALLES anders!

Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei!

Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!

Fortsetzung der internationalen Bestseller-Serie ›Selection‹!


Meine Meinung:

Also ich war ja ganz ehrlich gesagt etwas schockiert, als damals bekannt wurde, dass es einen weiteren, einen vierten Teil der Selection-"TRILOGIE" geben wird...
Da hat die Autorin wohl nicht richtig aufgepasst, oder?^^

Ich habe extra darauf gewartet, dass ich den dritten Teil der Trilogie in den Händen halte, damit ich die Bücher endlich lesen kann, weil ich gern warte, bis Reihen beendet sind, bevor ich sie lese. Einfach aus dem Grund, dass ich es nicht mag, eine Reihe nicht weiterlesen zu können und stattdessen warten muss :D

Jedenfalls bin ich aber nicht böse darüber, dass Selection weitergeht, weil die Geschichte einfach schöne leichte Unterhaltung ist und man komplett in die Geschichte abtauchen kann.

In diesem neuesten Teil geht jetzt nicht mehr um America und Maxon, sondern um deren Tochter Eadlyn.
Diese ist jetzt an Maxons Stelle und muss aus politischen Gründen einen Partner erwählen. Auch hier gibt es wieder die einen und anderen kleinen Hindernisse. Zum einen möchte Eadlyn gar nicht heiraten... Es ergeben sich einige Situationen, die man selbst aus dem realen Leben kennt: zum Beispiel wird plötzlich jemand recht interessant, den man schon sein ganzes Leben lang kennt und dem man gar nicht so viel Beachtung geschenkt hat...

Langer Rede kurzer Sinn: Kiera Cass liefert hier in gewohnter Qualität ein unterhaltsames Büchlein ab, mit welchem man sich einfach mal für ein paar Stunden aus dem Alltag ausklinken kann.


Ich für meinen Teil habe die Lektüre wieder sehr genossen und freue mich jetzt auf die nächsten Selection-Storys, welche die Woche erscheinen.

Ach ja... und ein fünfter Teil der Trilogie erscheint dann nächstes Jahr. Ich freue mich schon drauf! ;)


Habt alle noch einen wunderbaren Nachmittag!
Liebste Lesegrüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns