Donnerstag, 5. November 2015

Rezension: "Verführung" - M. Leighton


Verführung
(The Wild Ones #1)
M. Leighton
352 Seiten
Heyne Verlag
11. Mai 2015

Klappentext:
Camille »Cami« Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines, der die Champions des Südens hervorbringt. Abgesehen davon, dass sie sich manchmal ein wenig eingeengt fühlte, war Cami bislang eigentlich recht zufrieden mit ihrem Freund, ihrem Leben und ihrer Zukunft – das war, bevor sie Patrick Henley kennenlernte. »Trick« verwischt die Grenzen zwischen dem, was Cami will, und dem, was von ihr erwartet wird, und stürzt sie in einen Strudel aus Leidenschaft, Verpflichtungen und grenzenlosem Begehren.
________________________

Zuerst einmal muss ich sagen, dass sich mein Leseverhalten in den letzten Monaten wirklich geändert hat glaube ich. Ich habe nämlich eben an den ersten Teil von "Addicted to you" gedacht und mir meine Rezension dazu angeschaut. Als ich mich dann daran erinnert habe, fand ich das Buch richtig doof, Also ich kann meine eigene Meinung dazu nicht mehr nachvollziehen. Dabei ist das gerade mal 4 Monate her.
Kennt das jemand von euch? Ich hatte dieses Problem so drastisch noch nie. Und das regt mich ein bisschen dolle auf. 

Wild Ones dagegen fand ich wirklich sehr schön (und ich hoffe sehr, dass das in 4 Monaten nicht wieder anders ist). Die Protagonisten sind bei nicht mehr soo jung und konzentrien sich auf ihre Zukunft.
________________________

Nach einer heißen Begegnung im örtlichen Pub können sich Cami und Trick nicht mehr vergessen, und das obwohl die beiden sich überhaupt nicht kennen und Cami sogar einen Freund hat. Doch wie es der Zufall so will, "stehen" die beiden sich näher als gedacht. Denn Trick, der extra sein Studium unterbrochen hat, um seine Mutter und Schwester finanziell zu unterstützen, ist Mitarbeiter von Jack Hides, Camis Vater.

Die Geschichte der beiden, ist die einer Liebe die schon vor der Geburt der beiden überschattet wurde und als sie sich dann endlich gefunden haben und zusammen sein können, muss sich Cami zwischen Bauch und Herz entscheiden, denn was Trick ihr erzählt lässt sie zu stark zweifeln
________________________

Cami ist eine sehr liebevolle und ehrliche Person und es war überaus leicht sie zu mögen. Die Arbeit ihres Vaters interessiert sie und später hat sie vor das Geschäft zu übernehmen. Sie liebt Pferde und das merkt man auch. Trick ist einfach nur traumhaft. Er ist ungeheuer familiär und würde für seine Mutter und Schwester alles stehen und liegen lassen. Das er so deswegen so lange gegen seine Gefühle für Cami ankämpft macht ihn nur noch sympathischer.

Alles in allem wirklich wunderbar und flüssig, mal auf ihrer, mal aus seiner Sicht geschrieben, sodass der Leser einen guten Eindruck von beiden Protagonisten bekommen hat.




Kommentare:

  1. Huhu,
    ich bin gerade durch Zufall auf euren Blog gestoßen!
    Echt mega schön!
    Und die Rezi ist echt super!
    Ich habe dieses Buch auch gelesen, allerdings hat es von mir nicht mal halb so viele Sterne bekommen.
    Hast du die weiteren Teile gelesen oder hast du es vor?

    Alles liebe,
    Lina

    linasbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lina.
      Doch ich mochte das Buch sehr und auch Teil 2. Die Rezension dazu ist auch schon online. Und der letzte Band steht auch schon im Regal. Was hat dir denn daran nicht gefallen? Ich fand den 1. Teil der "Addicted to you" Reihe überhaupt nicht gut und habe sie deswegen auch nicht weiter gelesen..

      Liebe Grüße
      Sanni

      Löschen

Teilt eure Meiung mit uns