Mittwoch, 4. November 2015

Statistisch gesehen - werten wir erstmal das Battle aus



Im September hatten wir des öfteren Gespräche über gelesene Bücher und gelesene Seiten. Und irgendwann kamen wir auf die Idee, uns diesbezüglich im Oktober zu duellieren.

Wir haben eine Leseliste erstellt und wollten diese vordergründig abarbeiten. Es passiert nämlich nur allzu häufig, dass man sich Bücher vornimmt und dann doch andere liest. So bleiben "die alten" immer länger liegen.

Rike hatte zu Beginn eine Liste mit 11 Büchern, so hoch angesetzt, da sie 1 Woche Urlaub hatte und damit auch mehr Zeit und Sannis Liste bestand aus 8 Büchern.




Bücher: 9 (+ 2 angefangen)
Seiten insgesamt: 3389
Gelesene Seiten/ Tag: ~109


Highlight: Diesen Monat kann ich mich nicht auf ein einzelnes Highlight festlegen. "Für immer Blue" fand ich toll, aber auch "Der Lavendelgarten", "Aller Anfang fällt vom Himmel", "Die Kleiderdiebin" und "Geschenkt". Ich kann mich wirklich nicht entscheiden.

Fazit: Der letzte Monat hatte es echt in sich! Trotz Urlaub habe ich nur ein paar wenige Seiten mehr gelesen als letzten Monat. Ich bin tagelang wirklich gar nicht zum Lesen gekommen, was mich ziemlich genervt hat.
Trotzdem habe ich einiges an Seiten zusammen bekommen und das ist schon okay so. Mein Ziel ist es natürlich - wie jedesmal - diesen Monat mehr zu lesen als ich im letzten geschafft habe. Meine Liste der Bücher, die ich dieses Jahr noch schaffen möchte hat noch so ein paar Tücken. Bin gespannt, ob die zu meistern sind.



Bücher: 8
Seiten insgesamt: 3327
Gelesene Seiten/ Tag: ~107

Highlight: Mein persönliches Highlight, aus verschiedenen Gründen,war diesen Monat "Die verlorene Geschichte" von Rebecca Martin. Ich brauchte für unsere 3letters Challenge ein historisches Buch und eigentlich lese ich dieses Genre so überhaupt gar nicht. Es interessiert mich nicht im geringsten. Aber ich habe es gelesen (nachdem ich es letztes Jahr bereits einmal zur Seite gelegt habe) und was soll ich euch sagen - es war fantastisch!

Fazit: Ich bin überaus zufrieden mit diesem Monat. Der Oktober war der erste Monat (seit ich überhaupt so drastisch lese), der so gemixt ist. Ich behaupte ja immer, ich lese nur Romanzen, aber so langsam glaube ích mir selbst nicht mehr. Ich liebe mittlerweile auch Thriller (bisher traue ich mich allerdings nur an schwedische Autoren). Und außerdem habe ich es geschafft alle Bücher meiner Liste zu lesen - Lesenacht an Halloween sei Dank.





Wer es also schon bemerkt hat - Gewinner unseres internen Battles ist Rike mit gerade mal etwa 62 Seiten Vorsprung.
(Anmerkung Sanni: Ich bin trotzdem der Meinung, ich war besser, weil ich mit weniger Büchern in etwa genauso viele Seiten hatte wie sie. :-P )
(Anmerkung Rike: Sanni verdrängt immer, dass es um Seiten ging und nicht um den Umfang der Bücher! :P)

Also herzlichen Glückwunsch Rike, für diesen Sieg. 
Beim nächsten mal werde ich als Sieger hervorgehen! 
(Anmerkung Rike: Vergiss es! Schaffste nicht! ;D - Dabei bin ich ja der Meinung, wir können diesen Monat als unentschieden durchgehen lassen, da der Unterschied wirklich nicht sehr enorm ist!)


Habt noch einen schönen Abend!

Ganz liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns