Sonntag, 20. Dezember 2015

4. Advent: Weihnachtstraditionen


N'abend zusammen und herzlich willkommen zu unserem letzten Adventssonntag.
Mit der lieben Meike zusammen hatten wir wieder große Freude an unserer gemeinsamen Aktion und sicherlich wird es nicht die letzte gewesen sein. Nun sind es nur noch 4 Tage bis zum Heiligen Abend, die Vorfreude steigt und wir möchten euch heute etwas über unsere Weihnachtstraditionen erzählen. Jeder hat andere und zumindest wir finden es spannend, immer wieder neue kennenzulernen. Nun hoffen wir, dass euch das auch interessiert und wünschen euch noch einen ruhigen Abend.




So richtig viele Traditionen haben wir vermutlich nicht, aber in der Weihnachtszeit starten wir sozusagen familiär: am 1. Advent trifft sich die ganze Familie zum gemeinsamen Kaffee und jeder bringt irgendein von ihm gezaubertes Gebäck mit.
Und das war es dann mit den Traditionen bis zum Heiligen Abend.
Heilig Abend wird vormittag der Weihnachtsbaum geschmückt. Nicht einen Tag eher! Die Männer und Kinder schmücken den Baum, die Frauen sind für das Mittagessen zuständig. Da gibt es Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln. Dann wird zusammen gesessen und gequatscht oder Brettspiele gemacht oder so und nach dem Kaffee ist Bescherung. Bei vielen ist die Bescherung ja erst nach dem Abendessen (bei uns Würstchen mit Kartoffelsalat), aber dann haben die Kinder ja nicht mehr viel von ihren Geschenken.
Dieses Jahr möchte ich eine neue Tradition begründen, die wohl früher von Deutschland nach Amerika getragen wurde und jetzt wieder auflebt: die Weihnachtsgurke.
Dabei wird eine Baumkugel in Form einer Gurke am Weihnachtsbaum versteckt angebracht und wer sie findet, bekommt ein kleines extra Geschenk. Mal sehen, wie das hier so ankommt ;)





Prinzipiell haben wir keine wirklichen Traditionen. Nichts, was an einem bestimmten Tag gemacht wird und auch nur dann gemacht werden darf.
Ich backe natürlich mit meiner Tochter zusammen Plätzchen und da hilft sie mir auch tatkräftig bis zum Schluss. Den Baum kaufen wir dann, wenn es gerade passt und auch dort wo wir einen passenden finden - kein Baumschlagen im Wald also. An den Adventssonntagen machen wir auch immer ganz unterschiedliche Dinge. Nur am 4. ist bei mir Tradition den Baum zu schmücken und der bleibt dann bis zum 6. Januar stehen. 
Den Weihnachtstag verbringen wir am Vormittag bis Nachmittag mit meiner Mutter und meinem Bruder und fahren am Nachmittag zu der Familie meines Freundes. Am 1. Feiertag gehen wir lecker Ente essen mit seiner Familie und den 2 Feiertag verbringen wir wieder mit meiner Familie. So einfach ist das und dann sind die Feiertage wieder vorbei. 



Wie sieht es bei euch so aus? Habt ihr bestimmte Traditionen?

Das Wichtigste ist am Ende aber natürlich immer, dass man die Weihanchtsfeiertage im Kreise seiner Lieben verbringen kann.

Klickt euch doch auch mal bei  Meike rein ;)


Wir wünschen Euch allen noch einen wunderschönen 4. Advent! <3



1 Kommentar:

  1. Hey ihr Lieben,

    ich wünsche euch einen tollen 4. Advent :)

    Das mit der Gurke finde ich ja lustig, das kannte ich noch gar nicht XD

    Meine einzige wirkliche Tradition ist das Weihnachtsbaum schmücken, dafür habe ich allerdings keinen festen Zeitpunkt, das machen wir immer dann, wenn es passt, aber spätestens am 22.12. ist der Baum immer fertig ;)

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns