Sonntag, 10. Januar 2016

Rezension: "Salz & Stein" von Victoria Scott






















Erst das Finale entscheidet über Leben und Tod

»Vor sechs Wochen sind einhundertzweiundzwanzig Kandidaten in den Dschungel gegangen, um im Brimstone Bleed gegeneinander anzutreten. Vor drei Wochen sind sechsundsiebzig Kandidaten zu dem gleichen Zweck in die Wüste gegangen. Und heute sind vierundsechzig übrig, um die beiden letzten Etappen des Rennens in Angriff zu nehmen.«

Das Brimstone Bleed geht in die zweite und letzte Runde. Tella hat mehr als einen Freund verloren. Einzig ihr Pandora Madox ist tapfer an ihrer Seite. Kann sie das Rennen gewinnen und ihren Bruder retten? Kann sie die Veranstalter des Brimstone Bleed ein für alle Mal vernichten, damit niemand mehr so leiden muss wie sie? Und was geschieht mit Guy und ihr – kann die Liebe über alles siegen, oder bleibt sie auf der Strecke?



Das Cover von "Salz & Stein" ist an das seines Vorgängers "Feuer & Flut" angelehnt. Und auch dieses hier gefällt mir unheimlich gut. Es passt thematisch wunderbar zum Inhalt des Buches und wirkt mit dem schwarzen Hintergrund ein wenig bedrohlich, was die Geschichte zusätzlich widerspiegelt.



Eigentlich müsste ich nur sagen: Schaut bei der Rezension zu "Feuer & Flut" nach :D
Der zweite Teil steht dem ersten in nichts nach und man merkt nicht, dass man schon das nächste Buch liest. Der Schreibstil bleibt flüssig und erzeugt nach wie vor eine unglaubliche Spannung.



Hat Teil 1 schon für ordentlich Nervenkitzel gesorgt, knüpft Band 2 mit noch mehr Spannung nahtlos daran an. Und dank Herrn Menacher vom Bloggerportal konnte ich "Salz und Stein" auch direkt im Anschluss von "Feuer & Flut" lesen. Ich glaube, wenn ich hätte warten müssen, wäre ich vor Spannung geplatzt :D
Auch bei "Salz & Stein" passieren wieder sehr viele schöne und unschöne Dinge. Auf Kandidaten des Rennens, die man liebgewonnen hat, muss man plötzlich verzichten und die Pandoras spielen am Ende eine sehr tragende Rolle, die einem schier das Herz zerreißen möchte.
Jedoch gibt es auch die andere Seite. Der Zusammenhalt einzelner Kandidatengruppen zum Beispiel. Und das, wo es doch nur einen Sieger geben kann...
Ich glaube, ihr solltet einfach selbst reinlesen, denn ich muss mich wirklich zügeln, damit ich euch nicht schon alles verrate!



Eine wahrhaftig gelungene Fortsetzung der "Feuer & Flut"-Reihe! Ich konnte gar nicht so schnell lesen, wie ich gern gewollt hätte. Die Geschichte endet zwar nicht so, wie man es eigentlich gedacht hätte, aber trotzdem ist es kein schlechtes Ende.
Erschreckend ist doch immer wieder die Skrupellosigkeit der Veranstalter des Brimstone Bleed und deswegen wäre für mich das Ende definitiv ausbaufähig, aber mit diesem Buch soll sie Reihe laut der Autorin beendet sein. Lassen wir also unsere Fantasie ein wenig spielen ;)
Der Bewertung tut das keinen Abbruch:



Auch Band 2 ist eine absolute Leseempfehlung!


Habt noch einen entspannten Sonntag!

Liebste Grüße

1 Kommentar:

  1. Hallo! :)
    Ich habe deinen Blog gerade über Instagram entdeckt und finde es total schön hier! :)♡ Hättest du vielleicht Lust auf ein gegenseitiges followen?

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns