Montag, 22. Februar 2016

Januarstatistik




Die Statistik kommt dieses Mal ein bisschen spät, aber das ist ja immer noch besser als nie, oder? ^^ 
Hier nun aber unsere Januar-Auswertung:



Bücher: 10
Seiten insgesamt: 3604
Gelesene Seiten/ Tag: ~ 116

Highlight: Ein wirkliches Highlight kann ich auch diesen Monat mal wieder nicht bestimmen. So gesehen fand ich im Januar alle Bücher wirklich klasse, außer "Wer die Nachtigall stört".

Fazit: Mein Januar war lesetechnisch gesehen wirklich ein Genuss! Der Start war zwar nicht so toll, da ich von "Wer die Nachtigall stört" wirklich enttäuscht war, aber dann wurde es richtig gut!
Eine Kurzgeschichte von Kathy Reichs und dann endlich ihr neues Buch! Es war wieder fantastisch! Und auch das neue Buch von Antoine Laurain war wieder wunderbar. Definitiv ein Autor, den ich auch zukünftig im Auge behalten werde.
Und naturlich die beiden Talon-Bücher von Julie Kagawa. Für mich eine Premiere mit dieser Autorin, aber sie wird wohl auch in Zukunft dauerhaft bei mir einen Platz bekommen, genau wie Mary Kay Andrews ihn schon seit einigen Jahren hat.
Und das Buch, von welchem ich am meisten überrascht war, war "Coco und das Geheimnis des Gücks" von Niamh Greene. Ich fand einfach das Cover so toll und musste es unbedingt haben. Und die Geschichte war einfach nur schön! Unbedingt empfehlenswert ;)




Bücher: 9
Seiten insgesamt: 3303
Gelesene Seiten/ Tag: 106

Highlight: Also das ist dieses mal wirklich, wirklich schwer. Anna Katmores Bücher haben mich wunderbar unterhalten. Abbi Glines ebenso. "Mädchen der Rache" war auch ein soo gutes Finale. Und Ohlsson war auch wieder Spannung pur. Also ich denke, diesen Monat kann ich mich da wirklich nicht festlegen. Wenn ich aber wirklich müsste... Wäre es wohl Ohlsson. :/

Fazit: Der Monat war gut. Ich habe endlich wieder einige Bücher lesen können und darunter waren wirklich großartige. "Beautiful Redemption" hat mich leider sehr enttäuscht, aber ansonsten bin ich mit meinen Büchern wirklich zufrieden. (Mal abgesehen von Skylar Grayson - meine erste 0-Sterne Bewertung) So kann es durchaus weiter gehen.

Ach ja.. Ein Buch habe ich abgebrochen. "Weil du mich das Fliegen lehrst" ist ein Leseexemplar gewesen und leider habe ich es bereits nach drei Seiten abgebrochen, denn in jedem zweiten Satz viel der Name der Protagonistin und das hat mich sofort unglaublich genervt und ich habe mir dieses Jahr vorgenommen, mich mit keinen Büchern mehr "zu quälen".




Wir wünschen Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Ganz liebe Grüße




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns