Montag, 21. März 2016

[Kennt ihr schon...] Tess Gerritsen?



Heute nun zu einer weiteren Crime-Lady:

Tess Gerritsen




© Derek Henthorn

Tess Gerritsen, geboren am 12. Juni 1953, studierte Medizin und arbeitete dann als Internistin in Honululu, Hawaii, bevor sie eher zufällig zum Schreiben kam.
Als sie sich im Mutterschutz befand, nahm sie mit einer Kurzgeschichte an einem Literatur-Wettbewerb einer Tageszeitung teil, wo sie direkt den ersten Platz belegte.

Zur hauptberuflichen Autorin wurde Tess Gerritsen dann doch eher zufällig, nachdem sie von einem Bekannten zu ihrem ersten Medizin-Thriller inspiriert worden war.

Mittlerweile hat sie ihren medizinischen Beruf vollständig an den Nagel gehängt und schreibt seitdem Bestseller, die unter die Haut gehen!


Die bekanntesten Thriller aus der Feder von Tess Gerritsen sind wahrscheinlich ihre "Rizzoli & Isles"-Romane, auf denen auch die gleichnamige Krimiserie basiert.


#1: Die Chirurgin

In Boston dringt ein Unbekannter nachts in die Wohnungen von allein stehenden Frauen ein, unterzieht sie einem gynäkologischen Eingriff und tötet sie. Die einzige Spur führt Detective Thomas Moore und Inspector Jane Rizzoli zu der jungen Chirurgin Catherine Cordell, die drei Jahre zuvor nach ähnlichem Muster überfallen wurde, den Täter aber in Notwehr erschoss. Und bald wird klar, dass Catherine erneut zur Zielscheibe eines psychopathischen Mörders geworden ist ...



#2: Der Meister

Detective Jane Rizzoli wird in ein Bostoner Villenviertel gerufen, wo sie die Leiche des Arztes Richard Yeager vorfindet. Die Untersuchung ergibt, dass Gail Yeager vor den Augen ihres Mannes vergewaltigt wurde, bevor der Täter ihm die Kehle durchschnitt. Der perverse Mord erinnert Jane an den »Chirurgen«, einen psychopathischen Serienkiller, den sie ein Jahr zuvor verhaftete – nachdem sie ihm beinahe selbst zum Opfer gefallen wäre. Der »Chirurg« sitzt im Gefängnis, aber der neue Mord trägt eindeutig seine Handschrift. Und Jane weiß, dass er noch eine Rechnung mit ihr offen hat …

Ein Psychothriller der Extraklasse – brillant konstruiert, glänzend geschrieben – und Nerven zerreißend spannend!


#3: Todsünde

Weihnachten naht, und in Boston herrscht klirrende Kälte. In einem Kloster nahe der Stadt ist die Novizin Camille Maginnes brutal erschlagen worden. Bei der Autopsie findet die Pathologin Maura Isles heraus, dass die junge Frau kurze Zeit vor ihrem Tod entbunden haben muss – doch von dem Kind fehlt jede Spur. Dann wird eine zweite Frauenleiche gefunden, bei der Maura Anzeichen für eine frühere Lepra-Erkrankung feststellt. Detective Jane Rizzoli, die mit den Ermittlungen betraut wird, und Maura Isles vermuten eine Verbindung der beiden Fälle. Und die Entdeckung eines grausamen Geheimnisses gibt Jane und Maura auf schreckliche Weise Recht …


#4: Schwesternmord

Vor dem Haus der Pathologin Maura Isles wird eine Frau erschossen – die Maura bis aufs Haar gleicht! Detective Jane Rizzoli ist erleichtert, als ihre Kollegin kurze Zeit später von einem Kongress zurückkehrt. Bei der Leiche handelt es sich offensichtlich um Mauras Zwillingsschwester – von deren Existenz sie selbst nichts wusste. Gemeinsam mit dem einfühlsamen Detective Rick Ballard beginnt Maura nachzuforschen – und gerät dabei in einen blutigen Albtraum: Sie stößt auf Skelette von ermordeten Schwangeren, deren Babys spurlos verschwunden sind. Doch erst als Jane Rizzoli einen anderen Fall untersucht, findet sie den Schlüssel zum Tod von Mauras Schwester …


#5: Scheintot

Ein nervenzerreißend spannender – und der bislang abgründigste Fall für Detective Jane Rizzoli und die Pathologin Dr. Maura Isle!

Eine namenlose junge Frau in der Gerichtsmedizin – für Maura Isles nichts Ungewöhnliches. Doch als die Pathologin den Leichensack öffnet, schlägt die vermeintlich Tote plötzlich die Augen auf. Maura fährt die unterkühlte Frau sofort ins Krankenhaus. Aber kaum dort angelangt, tötet die Unbekannte einen Wachmann und nimmt erst Maura und, nachdem diese fliehen kann, Patienten als Geiseln – darunter Detective Jane Rizzoli, die kurz vor der Entbindung steht. Als Maura und Janes Ehemann Gabriel selbst zu ermitteln beginnen, zeigen plötzlich Vertreter von Bundesbehörden größtes Interesse an dem Fall …

Tess Gerritsen ist wieder einmal ein hochgradig packender Thriller gelungen – mit rasantem Tempo, psychologischer Finesse und atemberaubender Spannung!


#6: Blutmale

Eine junge Frau wird verstümmelt aufgefunden – ihre Leiche wurde offensichtlich für ein satanisches Ritual missbraucht. Die weihnachtliche Stimmung endet jäh, als Detective Jane Rizzoli zum Fundort einer weiblichen Leiche gerufen wird. Bei der Autopsie entdeckt Gerichtsmedizinerin Maura Isles, dass die abgetrennte Hand einer anderen Frau gehört haben muss. Dann stirbt eine Kollegin aus Janes Team, die den Geschichtsprofessor Antony Sansone beobachtete. Auch ihr Körper ist gezeichnet. Während Jane den undurchsichtigen Professor und die Mitglieder seiner obskuren Stiftung „Mephisto“ unter die Lupe nimmt und überall auf eine Mauer des Schweigens trifft, findet Maura an ihrer Haustüre Blutmale …


#7: Grabkammer

Im Keller eines Bostoner Museums wird eine Mumie entdeckt. Als die Museumsleitung sie untersuchen lässt, kommt Grausames zutage: Denn die Mumie ist nicht annähernd so alt wie angenommen. Und in ihrem Bein steckt eine Pistolenkugel … Sie wird nicht die letzte Leiche sein, die nach allen Regeln der antiken Bestattungskunst konserviert wurde. Ein perverser Mörder scheint seine Opfer für die Ewigkeit erhalten zu wollen. Jane Rizzoli und Maura Isles beginnen zu ermitteln – und stechen in ein teuflisches Gespinst aus alten Familiengeheimnissen und tödlicher Besessenheit.


#8: Totengrund

Dr. Maura Isles will in Kingdom Come Zuflucht vor dem Schneechaos finden. Doch es sieht aus, als hätten die Bewohner ihre Häuser nur Minuten vor ihrer Ankunft fluchtartig verlassen: Fenster und Türen stehen offen, Tische sind gedeckt – doch das Essen auf den Tellern ist festgefroren, kein Mensch weit und breit … Mauras Spur verliert sich. Bis eine Unfallmeldung Jane Rizzoli in Boston erreicht: Ein Wagen mit vier Insassen ist in eine Schlucht gestürzt. Unter den Toten ist eine Frau in Mauras Alter, und im Fond liegt ihr Gepäck …



#9: Grabesstille

Jahraus, jahrein werden sie an den schrecklichen Tag erinnert, da in einem Restaurant in Chinatown ein Amokläufer ihre Angehörigen hinrichtete. Doch wer schreibt die Briefe, die besagen, dass der wahre Täter noch immer nicht gefasst sei? Erst als zwei Jahrzehnte später bei einer Stadtführung durch Boston die Leiche einer Frau gefunden wird, die mit einem chinesischen Ritualschwert verstümmelt wurde, wird der alte Fall wieder aufgerollt. Und nicht immer haben Jane Rizzoli und Maura Isles bei den Ermittlungen das Gefühl, es mit einem leibhaftigen Gegner aus Fleisch und Blut zu tun zu haben …


#10: Abendruh

Sie sind die einzigen Überlebenden schrecklicher Familientragödien. Erst wurden ihre Eltern und dann obendrein ihre Pflegefamilien brutal ermordet. In Abendruh, einem Internat in der Abgeschiedenheit Maines, sollen sie ihre Sicherheit wiedergewinnen und in ein normales Leben zurückfinden. Doch obwohl die Schule hermetisch gesichert ist, kommt es zu höchst beunruhigenden Vorfällen, und drei Jugendliche bangen um ihr Leben. Maura Isles, die eine persönliche Verbindung zu Abendruh hat, ist vor Ort, als die Bedrohung eskaliert …


#10.1: Blutrausch

Ein spannender Short Thriller von Bestsellerautorin Tess Gerritsen!

Detective Jane Rizzoli und Pathologin Maura Isles hatten es schon mit vielen rätselhaften Mordfällen zu tun, aber beim Tod von Kimberly Rayner scheinen übernatürliche Elemente am Werk gewesen zu sein. Die völlig abgemagerte Leiche der Siebzehnjährigen wird in einer verlassenen Kirche gefunden, neben ihr ein leerer offener Sarg, an ihrem Hals mysteriöse Spuren …



#10.2: Unter Verdacht

Ein packender Short Thriller von Bestsellerautorin Tess Gerritsen!

Auf einer exklusiven Benefizveranstaltung lernt die Pathologin Maura Isles einen charmanten, attraktiven Mann kennen. Sie verlässt die Veranstaltung mit ihm und wacht am nächsten Morgen zu Hause auf ihrem Sofa auf – allein und ohne die geringste Erinnerung an die Ereignisse der vergangenen Nacht. Kurz darauf wird sie zum Fundort einer Leiche gerufen. Der Mann wurde am Vorabend brutal ermordet, und er hat Mauras Visitenkarte in der Tasche …


#11: Der Schneeleopard

Die Polizei von Boston ermittelt in einem bizarren Mordfall. Die Leiche eines Jägers und Tierpräparators wurde gefunden – ausgeweidet und aufgehängt wie eines seiner Beutetiere. In den Wäldern werden Knochenreste eines weiteren Opfers entdeckt. Doch Boston ist nicht das einzige Jagdrevier des Killers. Es scheint eine Verbindung zu einem fünf Jahre zurückliegenden Vorfall in Botswana zu geben, wo die Teilnehmer einer Safari förmlich abgeschlachtet wurden. Nur eine Frau entkam dem Massaker und könnte Jane Rizzoli helfen, den Mörder zu identifizieren ...



Tess Gerritsen hat noch etliche andere Bücher geschrieben, die nicht zur Rizzoli & Isles-Reihe gehören. Diese findet ihr aufgelistet zum Beispiel bei Wikipedia. Alle aufzulisten würde jetzt den Rahmen sprengen ;)

Ich selbst habe die Bücher von Tess Gerritsen noch nicht gelesen, aber ich habe die Rizzoli & Isles-Reihe bei rebuy gekauft und sie steht hier im Regal.
Als ich damals die ersten Folgen der Krimiserie gesehen hatte, stolperte ich über die Information, dass die Serie auf den Büchern von Tess basiert. Die Serie mag ich sehr, deswegen sind die Bücher auf den SuB gewandert... Jetzt wollen sie nur noch gelesen werden...


Wer von euch hat die Bücher von Tess denn schon gelesen? Und wie lesen sie sich?

Ich für meinen Teil kuschle mich jetzt auf mein Sofa und gammle da rum. Irgendwie steckt mir die Messe noch in den Knochen. Hat mehr geschlaucht, als ich gedacht hätte.

Macht euch einen gemütlichen Nachmittag!

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Ich habe ALLE ihre Bücher gelesen und finde sie toll! (die Short Thriller kenne ich nicht) Man sollte allerdings bei Rizzoli & Isles Reihe bleiben. Das TB, das im Moment neu verlegt wurde, ist nicht so gut...aber sie ist wirklich eine tolle Thrillerautorin, die ich euch nur empfehlen kann!
    Liebe Grüße
    Martina
    P.S: Meine Rezi zu "Papierjunge" ging auch gerade online ;)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rieke,

    ich kenne die Autorin und alle Rizzoli & Isles Teile schmücken mein Regal. Ein paar andere Thriller von ihr habe ich auch, die kommen aber nicht an die coole Reihe ran.

    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    die Autorin ist so toll. Ich habe fast alle Bücher von ihr gelesen.
    Meine Mutter wollte letztens noch ihre Tess Gerritsen-Bücher wegwerfen. Ich konnte sie noch retten! ;)

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns