Dienstag, 26. April 2016

[Gemeinsam Lesen] #161

Eine Aktion von Schlunzenbücher



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


"Forbidden"
Tabitha Suzuma

Seite 251/488



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich muss ertragen lernen, was Lochans wahre Gefühle und Gedanken sind."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Also ich habe dieses Buch vor zwei Jahren schon einmal gelesen, damals als Leihbuch. Und jetzt habe ich es von Oetinger als Rezensionexemplar zugeschickt bekommen. (Vielen Dank dafür)
Ich wollte es so dringend noch einmal lesen, weil ich es mich damals nervlich so fertig gemacht hat und ich gespannt bin, ob es beim zweiten mal auch noch so sein wird. So viel kann ich aber schon mal sagen - ich finde es als Jugendbuch nicht geeignet. Jugendliche sind was das Thema Liebe angeht in einer schweren Phase, sie müssen sich erst selbst finden und all sowas, und wenn sie dann "Forbidden" lesen, könnte das ihre Gefühle nur umso mehr verwirren.


4. Was war bisher in diesem Jahr dein Buchhilight? (von Grinsemietz)

Die kommen tatsächlich erst aus diesem Momat. Das waren "Jonah" von Laure Newman und "Vor uns das Leben" von Amy Harmon (Rezension kommt noch). Ich hatte auch davor schon wirklich sehr gute Bücher, aber diese beiden haben es geschafft, mich wirklich zu berühren.

Bevor ich jetzt wieder weiter lesen kann, muss ich erstmal ein paar andere Sachen erledigen.
Ich hoffe ihr habt einen schönen Tag. :)


Kommentare:

  1. Huhu,

    ich mochte Forbidden damals gern und ich bin schon extrem was für Jugendliche geeignet ist und was nicht, aber das fand ich jetzt nicht so schlimm, dass man es einer 14 jährigen nicht zu lesen geben kann. Klar ist das ein Thema für nicht jeden, aber wie gesagt. Es gibt schlimmere Bücher.

    Und wenn Jugendliche in dem Alter Panem oder ähnliches lesen find ich das wesentlich weniger geeinget als dieses hier. Da gegen ist dies hier harmlos. Und ausserdem geht auch jeder anders mit Dingen um.


    Hier ist mein Beitrag:

    GemeinsamLesen mit Looking for Hope

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  2. Hallo

    Forbidden habe ich vor ein paar Jahren gelesen. Ein tieftrauriges Buch und, ich finde, sehr verstörend. Ein brisantes Thema. Ich hatte nach dem lesen ein flaues Gefühl im Magen.

    Liebe Grüße, Gisela

    Hier mein Beitrag diese Woche: http://lese-himmel.blogspot.de/2016/04/gemeinsam-lesen-26-april-2016.html

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sanni,

    das Buch habe ich damals, vor einiger Zeit oft auf Blogs gesehen und dann nicht mehr. Aber das erinnert mich daran, dass ich es also schon vor einer Ewigkeit mal lesen wollte.
    Deine Highlights kenne ich noch nicht, werde ich mir aber gleich mal näher angucken.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sanni, :)
    "Forbidden" wollte ich eine Zeitlang auch lesen, aber irgendwie ist es nie dazu gekommen. Mal sehen, ob sich das noch ändern wird.
    "Jonah" habe ich schon auf dem SuB und wird definitiv bald gelesen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo <3

    Hach, das Buch kenne ich leider nicht, aber da bin ich dann ja mal auf die Rezi gespannt, das sind dann ja quasi mal andere Startbedingungen, wenn du das Buch vor einiger Zeit schon einmal gelesen hast!

    Jonah hab ich auch als Highlight genannt *g*

    liebe Grüße, Meike =)

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns