Sonntag, 3. April 2016

[Rezension] "Zurück auf Liebe" von Mary Kay Andrews



Keeley Rae Murdock, eine seriöse 34-jährige Innenarchitektin, will morgen ihren Verlobten heiraten. Doch der vernascht beim Probedurchlauf im Country Club kurzerhand die Trauzeugin. Und das gleich im Saal neben dem Trauzimmer! Keeley verliert die Fassung. Sie bekommt den Tobsuchtsanfall ihres Lebens: Sie verpasst der Trauzeugin einen saftigen Fausthieb ins Gesicht, wirft Gläser an die Wand, ritzt in das Auto ihres Verlobten das Wort Arschloch und wirft dem Pfarrer das Beweismaterial mitten ins Gesicht – einen roten Stringtanga.
Danach ist nichts mehr, wie es war.
Die ganze Stadt hält sie für eine hysterische Zicke, und die Familie des Verflossenen übt sogar finanziellen Druck aus. Aber Keeley will es jetzt allen zeigen: Sie nimmt den Designauftrag eines ausgeflippten Typen an, der gerade neu in die Stadt gekommen ist …

Hier treffen wir wieder auf die mary Kay Andrews wie wir sie lieben!

Gleich am Beginn haben wir das große Drama am Tag vor der Hochzeit. Die Brautjungfer kommt dabei dem Bräutigam erschreckend nahe... Dass die Braut dabei nicht däumchendrehend zuschaut, ist ja zu erwarten.
Das ganze Szenario ist in einer amerikanischen Kleinstadt platziert, in der der kleine Tobsuchtanfall der Braut natürlich seine zweifelhafte Berühmtheit erlangt.

Und dann gibt es da noch "den Neuen" in der Stadt. Anfangs erscheint er doch sehr merkwürdig mit seinen Marotten, aber man gewinnt ihn schnell lieb.

Was mir auch gut gefällt, ist die Thematik der Innenarchitektur. Andrews beschreibt die Möbel, Stoffe und Tapeten so plastisch, dass man sie praktisch mit eigenen Händen fühlen kann und wer Spaß am Einrichten hat, der hat mit Sicherheit auch sehr viel Spaß an dem Buch!

Ich für meinen Teil habe mir daraus die eine oder andere Idee mitgenommen. Mal sehen, wann und ob überhaupt man da mal etwas umsetzen kann.



Definitv wieder ein typisches Mary Kay Andrews-Buch, in das man eintauchen und abschalten kann.

Dazu noch die ganze Kreativität, die quasi aus dem buch heraustropft... Man bekommt wirklich gleich Lust, seine Wohnung neu einzurichten.

Und was wäre ein Buch dieser Autorin ohne Roamntik, Liebe und deren Turbulenzen?! Hier kommt man voll auf seine Kosten!


Ich für meinen Teil freue mich schon wieder sehr auf die beiden neuen Romane, die am 27. April erscheinen werden:

"Auf Liebe gebaut" wird wieder nur als Ebook erhältlich sein. Zum Glück sind wir flexibel ;)


Und jetzt wünsche ich euch allen noch einen schönen Sonntag!
Genießt das Wetter! Es ist so herrlich draußen!


Ganz liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hi!
    Vielen Dank für die Rezension! DAs Buch möchte ich auch gerne noch lesen.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sonja!
      Das solltest du unbedingt tun, denn es ist wirklich schön!
      LG Rike

      Löschen
  2. Ein so tolles Buch 😍 ich hab es verschlungen ... Wie all ihre Bücher die ich bislang gelesen habe. Ich freu mich schon auf ihre neuen Bücher. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht mehr lange, Schnuppi! Dann kannst du wieder in ihre beiden neuen Geschichten abtauchen ^^ ;*

      Löschen
  3. Hallo :)

    Ich bin gerade durch Monas Lesenacht auf Instagram auf dich und deinen Blog aufmerksam geworden :) Er ist wunderschön und ich bin gleich mal als Leserin dageblieben :D

    Ich liebe Mary Kay Andrews. Ihre Bücher sind großartig und dieses kannte ich noch gar nicht *-* Vielen Dank fürs Rezensieren und Vorstellen!

    Liebste Grüße
    Ellen
    hundertewoerter.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns