Montag, 30. Mai 2016

[Rezension] "Verheissung" von M. Leighton



Violet Wilson ist ein Mauerblümchen. Schüchtern, ernst und vom Pech verfolgt, hat sie die schlechte Angewohnheit, in jedes Fettnäpfchen zu treten. So auch, als sie ihre beste Freundin bei einem Treffen für Sexsüchtige "vertritt". Doch da lernt sie den Rockstar Jet Blevins kennen. Sie weiß, dass man sich mit einem wie ihm besser nicht einlässt, doch er berührt sie so, wie sie es sich niemals erträumt hätte, wie sie es niemals vermutet hätte. Und Violet ist die Frau, die Jet nicht vergessen kann, und das Einzige, was in ihm größere Begierde weckt als seine Sucht.


Großes Finale der Wild Ones Reihe. Es geht um Violet und Jet. Violet hat ein wahnsinnig großes Helfersyndrom. Sie hilft einfach alles und jedem, ist auch Telefonistin bei so einer Hilfehotline. Sie geht zu einem Treffen für Sexsüchtige, weil sie damit ihrer besten Freundin beistehen möchte. Doch diese taucht nicht auf und so sitzt sie als einzige Nicht-Süchtige bei einem Suchttreffen. Um die anderen nicht zu verärgern, verdreht sie die Tatsachen, so dass es nicht auffällt. Auch Jet sitzt bei diesem Treffen und dort lernen sich die beiden auch kennen. Getarnt als eine Art "Mentor" verbringt Violet immer mehr Zeit mit Jet, weil sie ja nun angeblich die Sucht bereits besiegt hat und Jet dabei helfen soll, seine zu besiegen. Jet war mir nicht so symphatisch. Ich kann das nicht wirklich benennen, aber das war keine Connection zwischen uns. :D Letztendlich werden da noch die einen oder anderen Geheimnisse aufgedeckt und das ganze bekommt etwas Spannung.


Ich verstehe nicht ganz den Zusammenhang der Reihe. Teil eins und zwei haben ja noch irgendwie zusammen gehört, aber bei Teil drei konnte ich keine Verbindung mehr herstellen. Und überzeugen konnte es mich auch nicht wirklich. Der Hintergrund de Geschichte mit der Sexsucht war zwar mal etwas anderes, aber die Geschichte war nicht so aufgereift und konnte mich nicht wirklich mitreißen. Was ich sehr schade fand, denn die ersten beiden Teile fand ich wirklich gut. Sehr enttäuschend, dass es beim Finale anders war. :/ 





Kommentare:

  1. Ich bin mir bei der ganzen Reihe auch nicht so sicher. Find's nicht schlecht, aber auch nicht super toll :/

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genauso gehts mir im gesamten gesehen auch.

      Lg

      Löschen

Teilt eure Meiung mit uns