Samstag, 24. September 2016

[Rezension] "Bitter & Sweet #2: Geteiltes Blut" von Linea Harris


Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen – unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung kommt nicht von außen, sondern hat ihren Kern in der Akademie. Für Jillian wird es immer schwieriger, ihre wahre Abstammung zu verbergen und ihr größtes Geheimnis zu bewahren. Und um den rätselhaften Vorkommnissen auf den Grund zu gehen, muss sie sich ausgerechnet auf die Suche nach ihren dämonischen Wurzeln begeben ...
Ich habe mich bei diesem Buch so geärgert... weil ich einfach kaum Zeit zum Lesen hatte, aber doch unbedingt wissen wollte, wie die geschichte weitergeht! Ich sage euch, keine Zeit zum Lesen zu haben ist wirklich sehr deprimierend!

Jedenfalls war dieses Buch wirklich spannend! Jill zieht, wie auch schon im ersten Teil, das Böse magisch an. Was natürlich zum großen Teil an ihrer Herkunft liegt. Und vielleicht auch daran, dass sie in der Vergangenheit den Dämon Leviathan so ganz leicht verärgert hat...
Jedenfalls gibt es da ein paar dunkle Pläne, in deren Mittelpunkt sich Jill befindet.

Aber auch Dämonen haben so manchmal ihre Probleme. Zum Beispiel dann, wenn sie nicht direkt an das Objekt ihrer  Begierde herankommen. Da werden auch schon mal andere in Mitleidenschaft gezogen. So wird zum Beispiel Alissa in die Unterwelt entführt um als Köder für Jill zu dienen, die natürlich alles in ihrer Macht stehende tut, um ihre beste Freundin zu retten.
Dabei gelangt Jill zu so einigen neuen Erkenntnissen und diese sind nicht ganz ohne.


Ich fand Band zwei der "Bitter & Sweet"-Reihe wieder sehr spannend und unterhaltsam und freue mich jetzt schon auf Teil drei!
Die Geschichte um Jill ist wirklich gut durchdacht und macht wahnsinnig viel Spaß zu lesen. Vor allem hat man von allem etwas dabei: Action, Romantik, Eifersucht, Fantasie... Die perfekte Mischung für wunderbare Leseunterhaltung.

Deswegen von mir die volle Punktzahl:

Und dazu gibt es eine klare Leseempfehlung!



Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Ganz liebe Grüße

1 Kommentar:

  1. Hey Rike,
    jetzt musste ich gerade mal neugierig sein:-) Ich habe das Buch auch vor kurzem gelesen und war leider ziemlich enttäuscht;-( So verschieden ist doch das Empfinden.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns