Dienstag, 11. Oktober 2016

[Gemeinsam Lesen] #185 - Herbstlektüre

Eine Aktion von Schlunzenbücher



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Herbstflüstern
Tanja Voosen
ebook: 240 / 273 


Danach beginne ich mit:


Das Mädchen, das verstummte
Bergman #4
Hjorth & Rosenfeldt



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Und wie ist es gelaufen?", fragte Kate, als ich in ihren Wagen stieg und mich anschnallte.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ich bin ja nun fast durch mit dem Buch und rückblickend muss ich sagen, das mir Lucy ein wenig zu wehleidig war. Keine Ahnung ob das wirklich so ist, oder ob mir diese Stimmung einfach gerade nicht gepasst hat. Schwer zu sagen. Ihre kleine Schwester aus "Sommerflüstern" hat mir da besser gefallen.

Auf den nächsten Bergman Teil bin ich wirklich gespannt. Den letzten fand ich ja wahnsinnig langweilig, aber der Cliffhänger am Ende war dann doch sehr spannend.


4. Liest du lieber alleine, oder in Gesellschaft?

Ganz klar alleine. Ich habe kein Problem damit, wenn mein Freund nebenbei auf der Playsi daddelt oder das Kind Videos guckt. Nur in Ruhe lassen muss man mich dann schon. Es sollte nichts laufen was mich selbst auch interessiert. Aber so generell habe ich kein Problem, wenn Menschen um mich herum sind. Wenn man ein gutes Buch liest, verschwindet die Welt um einen herum sowieso.

Schöne vierte Frage heute. Wie ist das bei euch so?
Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hey,

    wehleidige Protagonisten nerven mich auch :/ Schade, dass das Buch dich wohl nicht hundertprozentig begeistern konnte, aber ich hoffe, dass das nächste dich mehr packen wird.
    Ich habe seltsamerweise kein Problem damit, wenn zum Beispiel im Fernsehen etwas läuft, das mich auch interessiert... mein Fokus ist eher auf dem Buch, aber ich bekomme (normalerweise) beides mit.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Die Reihe von Tanja Voosen muss ich auch dringend noch lesen, ich bin total gespannt darauf.
    Mir geht es auch so, dass ich zwar lesen kann, wenn Leute um mich rum sind, aber dabei darf mich niemand dauernd ansprechen und im Hintergrund sollte auch nicht gelesen werden. Zum Beispiel habe ich im Zug keine Probleme zu lesen, aber sobald jemand ein gut verständliches Gespräch führt, muss ich das doch mit Kopfhörern ausblenden, weil ich sonst unbewusst immer zuhöre und mich nicht aufs Buch konzentrieren kann :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Hey Sanni,

    ich kann im Grunde fast immer und überall lesen, solange man mich mehr oder minder in Ruhe lässt. Aber am Besten liest es sich immer noch alleine zu Hause, vorzugsweise in meinem Sessel und mit Decke! ;-)

    Mein Beitrag!

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sanni, :)
    "Sommerflüstern" habe ich gelesen und fand ich gut. :) "Herbstflüstern" werde ich bestimmt auch noch lesen. Schade, dass dir die Protagonistin nicht so zugesagt hat. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen. :) Auch bei deinem nächsten Buch. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sanni,

    ohhh du liest "Herbstflüstern" <3. Mir hat "Sommerflüstern" auch mehr gefallen, aber im Großen und Ganzen mochte ich Lucy auch sehr gerne. Okay, sie ist etwas wehleidig, aber sie wird auch reifer wie ich finde!

    Ich wünsche dir jedenfalls noch ganz viel Spaß beim Lesen!

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns