Samstag, 29. Oktober 2016

[BuddyRead] "Einfach. Für dich." von Tammara Webber




Früher war Landon Maxfields Leben perfekt. Vor ihm lag eine wunderbare Zukunft – bis eine Tragödie seine Familie zerstörte. Seitdem hat er vor allem eines verloren: die Hoffnung. Doch als er am College Jacqueline begegnet, wünscht er sich plötzlich, immer für sie da zu sein. Auch wenn er damit alle Regeln bricht, verliebt er sich in sie. Und er weiß: Um mit Jacqueline zusammenzusein würde er alles wagen – sogar der Vergangenheit ins Auge zu sehen …

Donnerstag, 27. Oktober 2016

[BuddyRead] "Das Mädchen, das verstummte" von Hjorth & Rosenfeldt



Die Bewohner von Torsby stehen unter Schock: Die Familie Carlsten wurde ermordet. Erschossen, im eigenen Haus. Kommissar Höglund und seine Kollegen von der Reichsmordkommission finden bald heraus, dass es eine Zeugin gegeben haben muss: Nicole, die zehnjährige Nichte der Carlstens. Ihre Fußabdrücke führen in den Wald. Und ihre Überlebenschancen schwinden stündlich.

Den Kriminalpsychologen Sebastian Bergman berührt der Fall, Nicole erinnert ihn an seine eigene Tochter. Die jetzt im gleichen Alter wäre. Die er nicht retten konnte. Bergman setzt alles daran, das Mädchen zu finden. Doch Nicole wechselt ihre Verstecke planvoll, getrieben von Todesangst. Denn jemand will um jeden Preis verhindern, dass Nicole erzählt, was sie gesehen hat.

Dienstag, 25. Oktober 2016

[Gemeinsam Lesen] #187 "Die Menschen, die es nicht verdienen"

Eine Aktion von Schlunzenbücher


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Die Menschen, die es nicht verdienen
Hjorth & Rosenfeldt
Seite 44/544

Montag, 24. Oktober 2016

[Kurzrezension] "Herbstflüstern" von Tanja Voosen


Blonde Haare, lange Beine, blaue Augen… Wie wenig einen das im Leben weiterbringt, weiß Lucy spätestens, seit sie von ihrer großen Liebe Ben eiskalt abserviert wurde. Da hilft es auch nicht, dass er ständig vor ihrer Tür steht und alles erklären will. Und noch viel weniger, dass ihre große Schwester Taylor, ihre einzige Stütze, auf Reisen ist. Während jene total verknallt durch Amerika tourt, hält sich Lucy mit einem abendlichen Babysitterjob so fern von zu Hause, wie es nur geht. Und beobachtet Jasper, auch Mr Handsome genannt, der jede Nacht ein anderes Mädchen zum Weinen bringt. Bis Jasper sie eines Tages bemerkt...

Sonntag, 23. Oktober 2016

[Kurzrezension] "Sommerflüstern" von Tanja Voosen



Fange an deinen Lieblingssong zu hassen! Als Taylor an ihrer neuen High School diese merkwürdige Botschaft in ihrem Spind vorfindet, weiß sie zunächst einmal nichts damit anzufangen. Bis sie Monate später auf Hunter Reeves trifft, der nach längerer Abwesenheit seinen – ihren! – Spind wiederhaben will. War die Botschaft etwa für ihn bestimmt? Als sich der Spruch dann noch als Code herausstellt, der zu weiteren Hinweisen führt, ist Taylors Interesse geweckt. Und Hunters auch. Aber seines gilt eher Taylor als der aufkommenden Schnitzeljagd…

Samstag, 22. Oktober 2016

[Rezension] "So geht Liebe" von Katie Cotugno



Mit fünfzehn bringt Reena im Restaurant, wo sie nach der Schule bedient, die Bestellungen durcheinander, sobald Sawyer auftaucht. Sie steht schon immer auf ihn, ist aber viel zu schüchtern, um ihm ihre Gefühle zu zeigen. Mit siebzehn kommt sie mit ihm zusammen, irgendwie; es scheint Reena wie ein verrückter Traum. Der ein paar Monate später auch schon wieder vorbei ist, für Reena allerdings nicht folgenlos: Sie ist schwanger – und Sawyer verschwindet ohne ein Wort des Abschieds. Mit neunzehn steht sie ihm im Supermarkt plötzlich wieder gegenüber, und er nimmt sie in die Arme, als sei nichts geschehen. Doch Reena ist jetzt eine andere, sie hat ihre kleine Tochter Hannah, die sie über alles liebt. Sie wird nie wieder auf irgendeinen Typen hereinfallen, der sie dann einfach sitzen lässt – hofft sie zumindest …

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Mittwoch, 19. Oktober 2016


Maître Pierre-François Chaumont, ein brillanter Pariser Anwalt, ist leidenschaftlicher Kunstsammler und lässt sich keine Auktion entgehen. Von einem alten Ölgemälde kann er eines Tages den Blick nicht mehr abwenden: Der dargestellte Mann mit gepuderter Perücke ähnelt ihm wie sein Spiegelbild! Das Porträt soll seine Sammlung krönen und er ersteigert es, aber schon bald wandelt sich das Glücksgefühl in Paranoia, denn Pierre-François fürchtet, verrückt geworden zu sein: Niemand seiner Familie oder Freunde sieht die frappierende Ähnlichkeit.
Mithilfe des Wappens findet er jedoch die Familie des Porträtierten - ein altes Adelsgeschlecht, das seit Jahrhunderten auf Schloss Mandragore in der Bourgogne lebt. Heimlich reist Pierre-François dorthin und erlebt eine weitere Überraschung: Jeder scheint ihn zu kennen! Man hält ihn für den seit Jahrzehnten verschollenen Grafen, und Pierre-François belässt es dabei - er kann der Versuchung nicht widerstehen, einfach eine neue Identität anzunehmen und ein neues Leben anzufangen … Antoine Laurain erzählt in seinem Debüt von der Suche nach Identität, sich selbst und dem Glück, und von der Faszination für schöne und alte Dinge, die ihre eigenen Geschichten haben.

Dienstag, 18. Oktober 2016

Sonntag, 16. Oktober 2016

[BuddyRead] "Solange wir lügen" von Emily Lockhart


Eine wohlhabende und angesehene Familie. Eine Privatinsel vor der Küste Massachusetts. Ein Mädchen ohne Erinnerungen. Vier Jugendliche, deren Freundschaft in einer Katastrophe endet. Ein Unfall. Ein schreckliches Geheimnis. Nichts als Lügen. Wahre Liebe. Die Wahrheit.

Samstag, 15. Oktober 2016

[Rezension] "Wir beide vielleicht" von Kemper Donovan


Richard und Elizabeth sind beide um die 30 und leben in L.A. – ansonsten haben sie wenig gemeinsam. Während der chaotische Richard sich als Filmproduzent gerade so über Wasser hält, arbeitet die smarte Elizabeth erfolgreich als Anwältin. Kein Wunder, dass sie sich bisher nie begegnet sind. Das ändert sich, als ein unbekannter Gönner ihnen je 500.000 Dollar verspricht. Einzige Bedingung: Sie müssen sich ein Jahr lang einmal pro Woche treffen. Ihr Plan: Sie ziehen die 52 Dates durch, jeder sackt seine halbe Million ein ― und geht danach wieder seiner Wege. Noch ahnen sie beide nicht, wie sehr diese Begegnungen ihr Leben verändern sollen ...

Donnerstag, 13. Oktober 2016

[Top Ten Thursday] #282 "10 Bücher deiner Herbstlektüre"

Für mehr Infos einfach mal bei Steffi vorbeischauen ;)




Heutiges Thema:

10 Bücher, die du gerne im Herbst lesen möchtest

Dienstag, 11. Oktober 2016

[Gemeinsam Lesen] #185 - Herbstlektüre

Eine Aktion von Schlunzenbücher



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Herbstflüstern
Tanja Voosen
ebook: 240 / 273 


Danach beginne ich mit:


Das Mädchen, das verstummte
Bergman #4
Hjorth & Rosenfeldt

Sonntag, 9. Oktober 2016

[Rezension] "Selection #5: Die Krone" von Kiera Cass


Die große Liebe, das große Finale - darauf haben alle ›Selection‹-Fans gewartet!
Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt.
Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen?
Der 5. Band des internationalen Weltbestsellers - wunderbar romantisch und ein krönender Abschluss!

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Mittwoch, 5. Oktober 2016

[Statistik] September




Und schon wieder ist ein Monat ins Land gegangen und schon ist es wieder Zeit für die Monatsstatistik.
Wisst ihr, dass schon bald wieder Weihnachten ist? Gefühlt ungefähr morgen, wenn man nach dem ganzen Weihnachtsgebäck geht, welches in den Supermärkten steht Oo

Nunja... erstmal die Septemberstatistik :D

Dienstag, 4. Oktober 2016

[Gemeinsam Lesen] #184

Eine Aktion von Schlunzenbücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Wir beide vielleicht
Kemper Donovan
Seite 52/385

Montag, 3. Oktober 2016

[Neuzugänge] Sannis September



Das Regal zumindest freut sich, wenn da mal ein Monat dabei ist, der hauptsächlich aus Ebooks besteht. Jetzt kommen ja Gott sei Dank wieder Neuerscheinungen, die ich auch wirklich haben will. :)

Sonntag, 2. Oktober 2016

[Lesenacht] via Instagram


Hallo ihr Lieben!

Heute abend möchten wir endlich mal wieder an einer Lesenacht teilnehmen. Eigentlich hatten wir vor einer Weile überlegt, ob wir nicht selbst eine veranstalten wollen, aber dann wurden wir von @murmeltier_reads und @madame_movie zu ihrer Lesenacht eingeladen. Und da haben wir uns spontan entschlossen, teilzunehmen.

Dies hier wird gleich der Updatepost sein, wenn die Lesenacht dann um 20.00 Uhr offiziell auf Instagram startet.


19:20 Uhr:
Unsere Vorbereitungen für die Lesenacht laufen!
Die Bücher/Reader liegen schon bereit und bald kann die Lesenacht starten!

19:35 Uhr:
Wir müssen noch fix Abendbrot essen, deswegen schon mal hier unsere Bücher für heute Abend:

Sanni liest weiter So geht Liebe - in der Hoffnung damit ein Stück voran zu kommen und das Buch endlich zu beenden. Ich (Rike) lese Solange wir lügen und werde es wohl heute noch beenden, dabei habe ich erst heute früh damit begonnen. Und meine Tochter möchte heute abend auch unbedingt mitmachen. Sie liest den ersten Teil von Selection.
____________________________________♥

20:00 Uhr Frage
Warum hast du dir genau dieses Buch zum Lesen ausgesucht?

Sanni: Na weil ich es endlich mal beenden will. Ich lese an dem Buch seit etwa 3 Wochen. Dabei ist es nicht mal schlecht..

Rike: Ich lese an meinem Buch, weil es eben mein CR ist. Sanni hat es am Freitag gelesen und meinte, es ist gut und liest sich schnell weg. Und da dachte ich, ich lese es auch mal schnell. Habe heute früh damit angefangen und werde es wohl heute auch noch beenden.

Hanni: Ich habe schon vor einer Weile mit dem Buch angefangen und möchte es jetzt weiterlesen.


____________________________________♥

21 Uhr Frage
Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Sanni: "Nein, das weiß ich."

Rike: "Ich lag unter einer blauen Decke im Bett."

Hanni: "Ich wollte nicht mit dem Dürren alleine sein, aber es war zum Glück nur ein kurzer Weg durch den Flur."


____________________________________♥

22 Uhr Frage
Womit hältst du dich wach?

Wir haben uns jetzt erstmal eine schöne große Tasse Tee gemacht :)




____________________________________♥

23 Uhr Frage
Wenn der Protagonist deiner aktuellen Lektüre JETZT an deine Tür klopfen würde, dann..

Sanni: Müsste ich mir erstmal einen Bademantel drüber werfen, denn ich bin nur im Schlafanzug und nachdem ich erkannt habe, wer an der Tür steht, würde ich die Tür wieder zu knallen. Sawyer ist ne Flachpfeiffe!!

Rike: Sehr ungünstiger Zeitpunkt für diese Frage. Ich habe vorhin Solange wir lügen beendet - es war wirklich toll! - und jetzt mit Wir beide vielleicht von Kemper Donovan begonnen, aber kenne da die Protagonisten noch nicht wirklich.

Hanni: Dann würde ich America und Maxon einfach auch eine Tasse Tee anbieten.

____________________________________♥

0 Uhr Frage
Du kannst durch ein Tor in die Dimension deines Buches gehen. Würdest du es tun?



Sanni: Nein. Die ist nicht anders als meine reale Welt. Da kann ich auch gleich hier bleiben.

Rike: Nein. Das würde ich gar nicht wollen. Da würde ich in Beverly Hills rauskommen und mich zieht so wirklich gar nichts in die USA. Absolut kein Traum-Reise-Ziel für mich.

Hanni: Joar. Ich würde mir das Schloss mal angucken gehen.

____________________________________♥

Also ich verabschiede mich für heute. Habe eben (endlich) mein Buch beendet und keine Lust mehr ein neues anzufangen, oder gar den historischen Roman weiter zu lesen.. Ich bin gespannt, wie lange Rike - und vor allem ihre Tochter - noch durch halten. ;)

Samstag, 1. Oktober 2016

[Rezension] "Alles in Buddha" von Victoria Seifried


Voll erleuchtet? Das ist Mia Meinecke bestimmt nicht, doch alles läuft bei ihr perfekt – bis sich ihr Leben dazu entschließt, den Bach runterzugehen. Ihr Freund Mark trennt sich plötzlich von ihr, vor lauter Kummer blamiert sie sich vor ihrem Freundeskreis, und dann wird sie auch noch wegen eines dummen Missverständnisses fristlos gekündigt! Mia muss dem Chaos entfliehen und beschließt, mit ihrem besten Freund Hugo für drei Wochen um die Welt zu reisen. Damit nach ihrem großen Trip wieder alles besser läuft als vorher, schließen die beiden eine Wette ab: Mia muss ihren Herzschmerz besiegen, und Hugo soll mit knapp dreißig endlich entjungfert werden. Doch die beiden haben die Rechnung ohne das Leben gemacht.