Sonntag, 19. Februar 2017

[Autorenmonat] "Beautiful Sky" von Kera Jung




























Während alle Freunde am California-College nach und nach ihren Solo-Status aufgeben, ist Tina Desplat noch immer allein, was sie zunehmend zermürbt. Sollte sie tatsächlich dazu verdammt sein, ihr Leben als einsame Frau beschließen zu müssen? Für jemanden, der gerade mal 23 Jahre alt ist, eine nahezu apokalyptische Vorstellung! Gerade, als die Verzweiflung ihren Zenit erreicht, tritt unvermutet Robin in ihr Leben. Der sprichwörtliche Traummann macht Tina auf seine unnachahmliche Weise klar, dass er nicht etwa ein Abenteuer sucht, sondern in ihr die Frau seines Lebens gefunden zu haben glaubt. Auch wenn ihre beste Freundin und Mitbewohnerin Cassy überhaupt nicht von ihm überzeugt ist, mag Tina diesen seltsamen Typ, der eine Mischung aus allen Fantasiemännern zu verkörpern scheint, die sie klammheimlich anbetet. Doch da gibt es noch ihn … jenen geheimnisvollen Fremden, der sich Tina nur nachts und immer nur am Strand offenbart. Eher ein mysteriöser Schatten als von echter menschlicher Beschaffenheit. Sie kennt nicht einmal seinen Namen, zweifelt hin und wieder sogar an dessen Existenz und weiß nur, dass er das schönste und faszinierendste männliche Wesen ist, das sie jemals traf. Für sie ist er … Beautiful Sky -- ein Geschöpf, das ihr nicht mehr aus dem Kopf geht und sich neben Robin Carter bald einen festen Platz in ihrem Herzen erobern kann. Irgendwann sieht Tina ein, dass sie eine Entscheidung treffen muss. Will sie den ihr vorgezeichneten Weg mit Robin bestreiten? Oder ist dieser Beautiful Sky vielleicht doch mehr als ein süßer Traum und ihre wahre Bestimmung?
Im dritten Teil der Reihe geht es nun um Tina, Cassies beste Freundin, die wir bereits aus dem vorherigen Teil kennen. Die beiden wohnen ja mittlerweile zusammen und passen gegenseitig auf sich auf. Tina gönnt Cassie ihr Glück mit Gabe wirklich sehr, doch sie selbst ist noch immer allein. Bis sie auf den gut aussehenden und charmanten Robin Carter trifft. Der scheint schon länger ein Auge auf sie geworfen zu haben und das rührt und ehrt sie natürlich. Robin ist nur leider so gar nicht, wie der Rest ihrer Freunde. In die Stammkneipe des Campus würde er nie gehen und die Restaurants in die er sie ausführt, könnte sie sich nicht wirklich leisten. Doch es scheint einfach perfekt zu sein.
Doch sie hat das Gefühl verfolgt zu werden, nie allein zu sein. Und schon bald lernt sie ihren Verfolger auch kennen. "Beautiful Sky", der Engel mit dem schönen Antlitz, wie sie es so schön sagt. Beautiful Sky wird ihr nächtliches Geheimnis, denn während sie am Tage die Aufmerksamkeit von Robin genießt, kann sie doch nur bei ihrem Engel sie selbst sein und dieses Gefühl möchte sie nicht mehr missen. Sie weiß nicht,das dieser es sich tatsächlich zur Aufgabe gemacht hat, sie zu beschützen. Er weiß Dinge über Robin, die sie nicht kennt und nicht wahrhaben wollen wird.

Und im Gegensatz zu den Vorgängern gibt es in diesem Buch auch eine gehörige Portion Spannung denn es kommt zum großen Showdown zwischen dem Tag und dem Nacht Freund.

Der dritte Teil war wirklich ganz schön anders als die ersten beiden. Die Richtung der Geschichte, ging in eine andere und die Romantik stand nicht im Vordergrund. Für mich zumindest nicht. Schön war auch, Pepper (wie ich diesen Namen liebe) und Chase wieder zu treffen. Eine wirklich gute Fortsetzung. :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns