Donnerstag, 9. Februar 2017

[Statistik] Januar



Haben wir nicht eben erst Silvester gefeiert und das neue Jahr begrüßt? Ist denn wirklich schon Februar? Je älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit hat man das Gefühl und das ist einfach schrecklich. In so kurzer Zeit schafft man doch nicht viel. Wie viel wir im Januar geschafft haben zeigen wir euch heute:


Bücher: 8
Seiten: 2024
Seiten/Tag: ~ 65

Highlight: mmer wieder diese verdammte Frage nach dem Highlight des Monats und so ziemlich jeden Monat habe ich damit so meine Probleme. Und so ist es auch diesen Monat wieder, auch wenn ich es dieses Mal auf zwei Bücher eingrenzen kann: Die Reise der Amy Snow von Tracy Rees (auf deren neues Buch ich mich schon sehr freue) und das Finale der Black Blade-Trilogie: Die helle Flamme der Magie von Jennifer Estep.
Zwei sehr unterschiedliche Bücher, die mich aber beide wirklich sehr begeistern konnten!

Fazit: Also qualitativ bin ich mit dem Januar ziemlich zufrieden, quantitativ dafür eher gar nicht. Ihr erinnert euch vielleicht, dass ich letztes Jahr mein Ziel 40 000 Seiten zu lesen nicht geschafft habe. Dieses Jahr habe ich mir dieses Ziel deswegen wieder gesetzt. Und dafür müsst ich jeden Monat 3333 Seiten lesen. Das habe ich also nicht geschafft. Deswegen muss der Februar definitiv besser laufen. Die Anzahl "Bücher" dagegen passt schon, auch wenn ich dieses Jahr ziemlich viele kurze Geschichten dabei habe. Was aber eben der Grund ist, wieso ich für mich selbst eher in Seiten rechne.
Habe ich schon gesagt, dass der Februar besser werden muss? Also echt ey... ^^



Bücher: 5
Seiten: 1346
Seiten/Tag: ~ 43

Highlight: Mein Highlight war definitiv "Too Close" von Kera Jung. Dies war mein 4. Buch von ihr und die letztes habe ich vor 3 Jahren gelesen. Deshalb war auch (wieder) wahnsinnig überrascht, wie gut ich die Bücher finde. Ich hatte es gehofft und das Beten hat funktioniert. :D Ihre Geschichten lesen sich einfach wunderbar flüssig und unterhalten sehr gut. Ich freue mich auf viele weitere Bücher von ihr.

Fazit: Aaaaach... Es fing so gut an. Die Bücher flogen nur so davon und dann.. zack.. hatte ich einfach keine Zeit mehr/keine Lust mehr/ zuviel Netflix suchten/ zu viel reales Leben leben. Ach es nervt einfach nur. Alleine an Blind hing ich 10 Tage obwohl es nicht mal 300 Seiten hatte. So etwas ärgert mich immer ungemein. Aber rein von der Auswahl her bin ich wirklich zufrieden, denn es war kein Flop dabei. Alle waren auf ihre eigene Weise schön. :)

Wie lief euer Januar denn so?
Liebe Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns