Dienstag, 14. März 2017

[Gemeinsam Lesen] #207 "Bestrafung"

Eine Aktion von Schlunzenbücher


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Bestrafung
Jensen & Sander #2
Steffen Jacobsen
Seite 343/512



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Lene machte sich in Bjarnes Astronautenküche einen Becher Nescafé."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Steffen Jacobsen ist echt brutal. Seine Morde sind nicht einfach nur Schießereien oder Messerstechereien.. Fast schon faszinieren wie einfallsreich Thrillerautoren sind. Während Bjorks Morde wirklich psychotisch waren sind diese hier einfach nur brutal. Ich liebe den Autor jetzt schon. Und auch seine Ermittler sind mir sehr sympathisch.

4. Cliffhanger, Happy End oder ein offenes Ende. Was magst du lieber und weshalb?
Was schon mal gar nicht geht ist ein (richtiges) offenes Ende. Nicht eins, wo der Epilog und die Vorschau in die Zukunft fehlt sondern eins nach der Art "hier kann sich der Leser seine liebste Variante vorstellen" - das hasse ich wie die Pest. Mit den anderen beiden kommen ich klar. Cliffhänger sind fies, weil man meistens nichts sofort weiter lesen kann, aber gehören für mich in einer Reihe dazu und erhalten die Spannung. Na und Happy Ends sind sowieso schön  :)

Und wie sieht es diese Woche bei euch aus?


Ganz liebe Grüße

1 Kommentar:

  1. Hi Sanni,

    es gibt schon hin und wieder Geschichten, die ein offenes Ende habe und mir dennoch gefallen haben.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen

Teilt eure Meiung mit uns