Sonntag, 23. April 2017

[Rezension] "Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen" von Abbi Waxman


Die Kunst, die Radieschen von oben zu sehen

Wer hat schon Lust, einen Gemüsegarten umzugraben? Lilian jedenfalls nicht. Sie hat mit ihrem Job, den beiden kleinen Töchtern und dem Kummer um ihren verstorbenen Mann genug zu tun. Danach fragt ihre Chefin jedoch nicht und meldet sie beim Gärtnerkurs eines wichtigen Kunden an. Der ist gar nicht mal so unsympathisch. Und Lilian ist verblüfft, was sie da auf dem Acker alles ausgräbt: Würmer, Lebensfreude, Baumwurzeln, Plastikfeen, Unkraut, Freunde, Radieschen, einen ziemlich großartigen Mann, und den Mut, sich neu zu verlieben …

Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen war ein ganz spontaner Buchkauf. "Schuld" daran sind zwei ganz liebe Mädels von Instagram, die zusammen dieses buch begonnen hatten.
Ich für meinen Teil hatte das Buch schon in Leipzig auf der Buchmesse in der Hand, konnte mich aber nicht zum Kauf entscheiden. Als ich dann eben mitbekommen habe, dass die beiden das Buch lesen, musste ich mich spontan anschließen.
Wurde mal wieder Zeit für ein gemeinsamens Buch ;)

Und ich kann euch sagen: es war ein totaler Glücksgriff! Dieses Buch ist wirklich fantastisch! Der Schreibstil ist unglaublich unterhaltsam und ich musste bei der Lektüre mehrmals herzlich lachen, obwohl das Thema ja eigentlich ernsterer Natur ist.
Alles dreht sich um eine Mutter von zwei Kindern, die ihren Mann bei einem tödlichen Unfall verloren hat.
Aber natürlich handelt es sich um eine Liebesgeschichte und da wäre es ja ungünstig, wenn es da nicht noch die eine oder andere Person in der Geschichte gäbe.

Hier sind das gleich eine ganze Menge Leute, die zusammen einen Gärtnerkurs besuchen und ein gutes Team werden, obwohl man genau betrachtet gar nicht unterschiedlicher sein könnte. Und dann ist da ja noch der Kursleiter... ;)

Wie schon gesagt: Dieses buch war ein absoluter Glücksgriff! Ich hatte an dieser Geschichte so wahnsinnig viel Spaß!

Ich möchte dazu gar nicht allzu viel sagen. Ich glaube, die 5 Sterne sprechen da für sich!


Ich glaube, dieses Buch war das beste, welches ich dieses Jahr bisher gelesen habe!
Ich kann es absolut nur empfehlen!


Und jetzt habt alle noch einen wunderbaren Sonntag!

Ganz liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Meiung mit uns