Samstag, 3. Juni 2017

[Statistik] Mai


Der Mai war ziemlich verkrampft. Wir mussten ganz schön mit uns und den Büchern kämpfen. So ist das, wenn die Lust zum Lesen fehlt. Aber der eine schafft es mehr, der andere weniger..


Bücher: 5
Seiten:1940
Seiten/Tag: ~ 63 

Highlight: Ich hatte im Mai mal wieder nur gut Bücher. Qualität stand eben wieder über der Quantität. Ist auch wichtiger so, finde ich ;)
Ich kann mich wirklich nicht beklagen, denn es waren wirklich alle Bücher spannend und fesselnd.

Fazit: Irgendwie würde ich doch wieder mal gern mehr lesen. Und das nicht, weil die Menge so ausschlaggebend ist, sondern weil es mich teilweise wirklich sehr ärgert, dass ich tagelang gar nicht zum Lesen komme. Und dabei kommt der Mai ja wirklich noch recht gut weg.
Beschweren möchte ich mich trotzdem nicht, auch wenn ich große Hoffnungen in den Juni setze :D


Bücher: 3
Seiten:1312
Seiten/Tag: ~ 42 

Highlight: Mein Highlight war Hope forever von Coolleen Hoover. Das ging einfach am flüssigsten und hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich kann den Hype um Hoovers Bücher jetzt auch verstehen. :)

Fazit: Es war doch soo gut, was war nur los??? Mein April war bombastisch und dann kam jetzt wieder sowas. Ein auf und ab bei mir. Diese drei Bücher habe ich wirklich mit Müh und Not und 2 Augen zudrücken geschafft. Ganz schrecklich. Aber der Mai war wirklich stressig für mich. Ich hab nie weiter als 2-3 Tage gedacht und jedes Wochenende war was anderes los. Das schlimme ist, das der Juni nicht besser wird.. Aber ich werde mir Mühe geben.

Wir hoffen bei euch war es besser als bei uns.
Ganz liebe Grüße zum Wochenende

Kommentare:

  1. Hallo ihr Beiden!
    Ich sehe bei euch hat "Schwesterherz" sehr gut abgeschnitten. Ich war leide rnur enttäuscht davon! Ich fand das Buch ganz anders, als kristina Ohlssens andere Bücher und werde "Bruderlüge" nicht mehr lesen.
    Ich sollte wohl auch etwas zurückschrauben, denn momentan fehlt es mir nicht an zu wenigen gelesenen Büchern, sondern an guten Büchern!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Martina,
      das ist sehr schade zu hören! Lieber weniger lesen, aber dafür gute Bücher ist definitiv die bessere Variante, aber manchmal klappt es damit einfach nicht. Drücke die Daumen, dass das wieder besser wird bei dir!
      LG Rike

      Löschen

Teilt eure Meiung mit uns